Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
24.04.2024, 02:48 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Hyundai ix35 (2010) - Autokatalog

Hyundai ix35 2010

Hyundai ix35 (Modell 2010)

Leistung:
120 kW / 163 PS
V max:
184 km/h
CO2:
180 g/km
Preis:
Ab 20.990 €
Hubraum:
1998 cm3
0-100 km/h:
10,4 s
Verbrauch:
7,6 Liter

Ein halbes Jahr nach seiner Weltpremiere auf der IAA in Frankfurt am Main rollt der neue Hyundai ix35 als Nachfolger des Erfolgsmodells Tucson im März 2010 in die Verkaufsräume der rund 500 deutschen Vertragshändler der Marke. Das jüngste Fahrzeug aus dem Hause Hyundai ist komplett neu entwickelt worden – und weit mehr als nur ein Generationenwechsel. Der ix35 bietet an Bord mehr Platz als sein Vorläufer, und die neu entwickelten Motoren bieten mehr Leistung bei reduziertem Verbrauch. Mit 5 Jahren Fahrzeug- und Mobilitätsgarantie sowie der Übernahme der Wartungskosten ist überdies lange Zeit unbeschwertes Fahrvergnügen sicher.

Vom Design und der Karosserie über den Innenraum und die Motoren entstand alles neu. Der an der Formgebung klassischer Offroader orientierte Auftritt des Vorläufers Tucson wich einem sportlich-elegantem Design. Schwungvolle Linien, schnittig gezogene Kanten und der schon markentypische Wechsel von konkaven und konvexen Flächen verleihen dem Neuling ein unverwechselbares Erscheinungsbild. Vor allem die Seitenpartie zeigt sich mit 2 oberhalb der Radläufe sowie einer über den Seitenschwellern platzierten Kante ungewöhnlich muskulös gestaltet. Der ix35 ist ein waschechter Europäer: Die Produktion erfolgt erstmals auf dem europäischen Kontinent: Der ix35 für den hiesigen Markt läuft seit Februar 2010 im slowakischen Werk der Hyundai Kia Automotive Group in Zilina vom Band.

Frontpartie

Von vorne weist der ix35 mit 4,41 m Länge, 1,82 m Breite und 1,67 m Höhe eine spannende Frontpartie auf: Schräg stehende und weit in die vorderen Kotflügel herumgezogene Scheinwerfer unter Klarglas schließen sich an den hexagonal geformten Kühlergrill an. Dabei setzen sie die charakteristische Querleiste fort und werden von einer aufwärts strebenden Kante in den seitlichen Partien des Stoßfängers flankiert. Kraft und Selbstbewusstsein erzeugen die markant geformten Einsätze für die runden Nebelscheinwerfer. Mit ihrer edlen Chromeinfassung verleihen sie dem ix35 eine besonders feine Note. Die Sportlichkeit, die sich der ix35 zum Programm gemacht hat, belegt auch die Formgebung der Motorhaube: Eine markante seitliche Charakterlinie, die sich vom Kühlergrill bis zu den A-Säulen zieht und in ähnlicher Form bereits andere Hyundai-Modelle auszeichnet, verleiht Charakter. 2 längs verlaufende Erhebungen, etwas zur Mitte hin versetzt, erinnern an die so genannten Powerdomes schnittiger Sportwagen.

Seitenpartie

Hyundai ix35Der dynamische optische Eindruck des Hyundai-SUVs setzt sich in der Seitenpartie fort: Dank des auf 2,64 m gewachsenen Radstandes wirkt der ix35 gestreckter, als es seine Maße suggerieren. Kurze Karosserieüberhänge, die im hinteren Bereich deutlich ansteigende Fensterunterkante und die zum Heck abfallende und mit einer Reling im Alu-Look ausgestattete Dachlinie erinnern eher an eine Coupé-Limousine denn an ein vielseitiges Sports Utility Vehicle. Das zeigen auch der Dachkantenspoiler sowie der harmonische Übergang in die Heckklappe.

Wie schon bei anderen Hyundai-Modellen prägen den ix35 charakteristische Auswölbungen in der Seitenpartie: Oberhalb des Seitenschwellers verläuft eine ansteigende Kante, an der die Fläche sich zunächst nach innen wölbt, ehe sie bis zu den Fensterunterkanten wieder in die andere Richtung sanft Schwung nimmt. Flankiert wird sie von 2 Auswölbungen oberhalb der Radausschnitte, die sich in einem gleichfalls schwungvollen Bogen und mit scharfer Kante über die Räder ziehen. Sie betonen die Flächen oberhalb der Räder und verleihen dem ix35 einen muskulös-kraftvollen Auftritt. Unterstrichen wird die ungewohnte Dynamik in dieser Klasse von den großen Rädern, die von Hyundai bis zu einer Größe von 18 Zoll angeboten werden und die Radkästen üppig ausfüllen. Keine Frage: Der ix35 steht kraftvoll und solide auf der Straße, statt auf Masse setzt die athletisch gestaltete Karosserie auf Klasse.

Auch die Heckpartie demonstriert die Detailliebe der Designer. Form und Anordnung der Rückleuchten greifen das Design der Frontscheinwerfer auf, und die Position und Gestaltung der Nebelschlussleuchten erinnern an die Nebelscheinwerfer. Die bogenförmigen Auswölbungen oberhalb der Radausschnitte finden an der Oberkante der Rückleuchten und einer bis zur Kennzeichenaussparung weiterleitenden Sicke ihre Fortsetzung. Das harmonische Zusammenspiel aller Elemente ergänzt der schwungvolle gestaltete hintere Stoßfänger.

Innenraum

Dass neue Wege beim Design nicht zu Lasten des Nutzwertes gehen müssen, beweist der ix35 in vielerlei Hinsicht – vor allem beim Platzangebot. Obwohl der ix35 um 2 cm niedriger ist als sein Vorläufer Tucson, finden die bis zu 5 Insassen im Innenraum mehr Platz und Bewegungsfreiheit vor: Die Kopffreiheit beispielsweise wuchs um 8, die Beinfreiheit um 9cm.

Gegenüber seinem Vorgänger zugelegt hat der ix35 auch bei Insassenschutz und Langlebigkeit. Dazu wurden Struktur und Beschaffenheit von Bodengruppe und Karosserie ganz auf Crashsicherheit und Rostvorsorge ausgelegt. Beispiel Haltbarkeit: Weite Teile der Karosserie bestehen aus feuerverzinktem, hochwertigem Stahl.

Die solide Karosseriestruktur des ix35 ist zugleich Voraussetzung, um den Passagieren ein Maximum an Insassenschutz zu bieten. So weist die Karosserie mit formstabiler Fahrgastzelle eine ganze Reihe von Verstärkungen auf, die gezielt an neuralgischen Stellen platziert wurden. Ein doppelter Seitenaufprallschutz in den Türen liefert dafür ein ebenso gutes Beispiel wie die bogenförmig in einem Stück gefertigten B-Säulen. Dieser integrierte Überrollbügel verläuft von der Bodengruppe über die B-Säule weiter durch das Dach bis hinunter an den Übergang der anderen B-Säule zum Seitenschweller.

Hyundai ix35Konsequent dem Thema Sicherheit folgen auch die Strukturen im Front- und Heckbereich, deren gezielt nachgiebig gestalteten Bereiche die Aufprallenergie für die Insassen bei einem Crash weitgehend abmildern. Ähnlichen Aufwand betrieb Hyundai für die Sicherheit von Fußgängern: So wurden Frontpartie und Motorhaube zum Eindämmen von Verletzungen besonders nachgiebig ausgelegt. Seine Qualitäten bewies der ix35 vor Serienanlauf in einem aufwändigen Testverfahren aus Computer-Simulationen und Crashtests – mit eindeutigem Ergebnis: Er bestand die strengsten weltweiten AnForderungen mit Bravour und reduzierte in den Unfallsimulationen das Verletzungsrisiko seiner Insassen auf ein MINImum.

Sicherheitspaket

Erheblich dazu bei trägt die gute Sicherheitsausstattung, die Hyundai allen ix35-Varianten mit auf den Weg gibt. Beim Thema Sicherheit macht Hyundai keinerlei Kompromisse – und unterscheidet nicht zwischen Einsteiger- und Topmodell. So sind als aktive Sicherheitselemente unter anderem ein Antiblockiersystem mit elektronischer Bremskraftverteilung, das elektronische Stabilitätsprogramm ESP, die Traktionskontrolle TCS und ein Bremsassistent an Bord.

Als passive Vorsorgeeinrichtungen verfügen alle ix35-Varianten über Airbags für Fahrer und Beifahrer, Seitenairbags in den Sitzlehnen der Vordersitze und so genannte Vorhangairbags in den Längsholmen des Daches, die Front- und außen sitzende Rückbankpassagiere bei einem seitlichen Aufprall oder einem Überschlag schützen. Hinzu kommen 3-Punkt-Sicherheitsgurte rundum, vorne höhenverstellbar sowie mit Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer ausgerüstet, aktive Kopfstützen für die Vornsitzenden, Isofix-Kindersitzbefestigung auf den äußeren Plätzen hinten sowie höhenverstellbare Kopfstützen und Stützrampen auf allen Sitzplätzen. Diese verhindern das so genannte Submarining, das Durchrutschen der Passagiere unter dem Sicherheitsgurt.

Erstmals bei einem Hyundai-Modell in Deutschland kommen beim ix35 Bremslichter mit Notfallfunktion zum Einsatz: Bei starker Verzögerung schaltet sich automatisch die Warnblinkanlage an, um den nachfolgenden Verkehr zu warnen und ein Auffahren zu verhindern.

Gleichfalls neu ist die Berganfahrhilfe HAC, die beim Anfahren auf steilen Strecken das Zurückrollen des Fahrzeugs verhindert. Auch die Bergabfahrkontrolle DBC ist hilfreich: Ist das System eingeschaltet, gleitet der ix35 mit maximal acht km/h steile Passagen hinab – und bleibt so selbst in schwierigsten Situationen kontrollier- und steuerbar. Beide Systeme werden serienmäßig sowohl den 2- wie den 4-radgetriebenen Varianten mit auf den Weg gegeben.

Navigationsbildschirm überträgt Bilder der Heckkamera

Das Seriensicherheitspaket des ix35 umfasst noch weitere Punkte: So sind Fahrtrichtungsanzeiger mit Tipp-Funktion an Bord, die bei einmaliger Betätigung 3 Mal blinken, je nach Ausstattungslinie Nebelscheinwerfer sowie Licht- und Regensensor, Außentemperaturanzeige und beim Top-Modell Premium das Reifendruckkontrollsystem TPMS. Einparkrempler verhindert ein Rückfahrwarnsystem mit 4 Sensoren oder das für die Ausstattungslinien Style und Premium lieferbare Navigationssystem: Dann zählt auch eine Rückfahrkamera zum Lieferumfang, die beim Zurücksetzen den Bereich hinter dem Fahrzeug aufnimmt und auf den 6,5 Zoll großen Farbmonitor in der Mittelkonsole des Armaturenbretts überträgt. Vor allzu dichtem Auffahren warnt dabei zusätzlich ein akustisches Signal.

Einparkassistent

Hyundai ix35Wer beim Einparken ganz auf Nummer sicher gehen will, wird sich über eine weitere Premiere freuen: Beim ix35 bietet der koreanische Autobauer erstmals das Smart Parking Assist System an. Mittels seitlicher und rückwärtiger Sensoren misst der elektronische Helfer den zur Verfügung stehenden Parkraum und steuert den Wagen anschließend automatisch rückwärts hinein – sowohl Parkbuchten parallel zur Fahrbahn als auch Parktaschen, die im rechten Winkel zur Straße angeordnet sind, erreicht das System zuverlässig. Der Fahrer des ix35 muss lediglich den Rückwärtsgang einlegen und über das Gaspedal die Geschwindigkeit bestimmen. Ist das System aktiviert, informiert eine eigene Anzeige zwischen den Instrumenten über den Status.

Innenraum, Ausstattung und Komfort

Hochwertig und unverwechselbar: Was für den äußeren Auftritt des neuen ix35 gilt, hat auch im Innenraum Bestand. Ebenso wie das dynamische Design der Karosserie zeigt sich auch das Ambiente an Bord bis in die Details harmonisch ausgearbeitet – mit ganz praktischen Vorzügen und hoher Funktionalität: Für Insassen und Gepäck steht mehr Platz als im Tucson zur Verfügung. Die bewährten Eigenschaften des Vorläufers wie der variable Innenraum, die hohe Sitzposition und der bequeme Zutritt bleiben erhalten. Was sich allerdings deutlich geändert hat, ist das Interieur-Design, für das ebenso wie für die Karosserie-Linienführung das europäische Designer-Team aus Rüsselsheim verantwortlich ist.

Platz für 5 Insassen und Gepäck

Die Mannschaft um Thomas Bürkle schuf einen wohnlichen und präzise verarbeiteten Innenraum, der sich vor allem durch das gelungene Zusammenspiel unterschiedlicher Materialien wie den hochwertigen Kunststoffen, Applikationen in AluMINIum oder den verchromten Tür-Innengriffen auszeichnet – und bei der Ausstattungslinie Premium auch in einer attraktiven 2-Ton-Farbgebung angeboten wird. Dazu zählen die neu entwickelten Sitze, die vielfache Verstellmöglichkeiten bieten, ganz nach ergonomischen Erkenntnissen gestaltet wurden und dank ihrer straff-komfortablen Polsterung sowohl vorne wie hinten entspanntes und ermüdungsfreies Reisen auch auf langen Strecken gewährleisten. Auch der Seitenhalt zeigt sich deutlich verbessert. Dank der guten Raumökonomie des ix35 wuchsen Kopf- und Beinfreiheit, und in der Fahrzeugbreite legte der Neuling gegenüber dem Tucson ebenfalls zu.

Armaturenträger mit neuen Formen

Während sich Beifahrer und Fondpassagiere ganz auf einen bequemen Aufenthalt freuen können, wird der Fahrer des ix35 die funktionale Gestaltung des Cockpits genießen. Das neue 4-Speichen-Lenkrad, das die Form des hexogonal gestalteten Kühlergrills in den Innenraum überträgt, lässt sich sowohl längs als auch in der Höhe verstellen. Alle wichtigen Bedienelemente sind übersichtlich angeordnet und intuitiv bedienbar. Während die wichtigsten Instrumente inklusive der Anzeige des Bordcomputers im direkten Blickfeld des Fahrers liegen, sind Klimaanlage und Audiosystem auch leicht vom Platz des Beifahrers aus erreichbar. Die Instrumente auf Fahrerseite und das Handschuhfach auf Seiten des Beifahrers werden zur Mitte des Armaturenbretts hin von 2 Einsätzen im Alu-Look begrenzt, die unter anderem die Lüftungsdüsen aufnehmen und deren Form und Anordnung zueinander dem Buchstaben X nachempfunden ist. Darüber sitzt, gut einseh- wie erreichbar, die Audioanlage oder der Touchscreen-Monitor des Navigationssystems. Im unteren Teil schließt sich die Klimaanlage an, ehe eine weitere Etage tiefer auf Höhe des Schalt- oder Automatikwählhebels nachgeordnete Bedienelemente für Sitzheizung oder die Anschlüsse für MP3-Player und eine 12-Volt-Steckdose folgen.

Hyundai ix35Der Innenraum des ix35 weist zahlreiche Ablagemöglichkeiten für vielerlei Utensilien auf: Große Fächer in den Türen werden ergänzt von einem beleuchteten und abschließbaren Handschuhfach, das zudem über die serienmäßige Klimaanlage gekühlt werden kann. Auch die Mittelarmlehne zwischen den Vordersitzen verfügt über ein Ablagefach. Weitere Verstaumöglichkeiten finden sich an den Rückseiten der Vordersitze sowie zwischen Fahrer und Beifahrer. Ein spezielles Fach im Dachhimmel ist für Brillen vorgesehen, und hinter dem Schalt- oder Automatikwählhebel finden sich Getränkehalter – ebenso wie in der Mittelarmlehne der Rücksitzbank.

Dass der ix35 sich auch als idealer Begleiter für die Urlaubsreise herausstellt, wird beim Blick in den Gepäckraum deutlich: Er legte unter anderem dank flacher bauenden hinterer Radaufhängungen in der Länge um knapp 7 und in der Breite um 8 cm gegenüber dem Tucson zu und fasst nun 465 Liter. Wird für den Transport sperriger Güter mehr Raum benötigt, lassen sich die Lehnen der Rücksitze mit einem Handgriff umlegen. So entsteht eine ebene Ladefläche, auf der Transportgut mit einem Volumen von bis zu 1.436 Liter untergebracht werden kann. Weitere Kapazitäten finden sich unter dem Laderaumboden: Insbesondere der ix35 Comfort, der ab Werk mit einem platzsparenden Reifen-Reparatur-Set ausgestattet ist, verfügt dort über zusätzlichen Stauraum. Allen Varianten ist die weit öffnende Heckklappe gleich, die dank niedriger Ladekante problemloses Beladen ermöglicht, sowie ein Taschenhaken und eine 12-Volt-Steckdose im Gepäckraum.

Ausstattung

Zum idealen Begleiter wird der ix35 aber auch dank seiner Variantenvielfalt, die es jedem Käufer ermöglicht, den neuen Hyundai-SUV ganz nach seinen individuellen Wünschen zu konfigurieren. So ist der ix35 in den 3 Ausstattungslinien Comfort, Style und Premium lieferbar. Eine umfangreiche Serienausstattung ist für alle Modelle kennzeichnend.

So bietet bereits der ix35 Comfort neben den zahlreichen serienmäßigen Posten der Sicherheitsausstattung unter anderem Leichtmetallfelgen im 16-Zoll-Format, elektrisch verstell- und beheizbare sowie in Wagenfarbe lackierte Außenspiegel und Zentralverriegelung mit schlüsselintegrierter Funkfernbedienung. Im Innenraum kennzeichnen die Comfort-Variante elektrische Fensterheber rundum, Bordcomputer mit Anzeige von Momentan- und Durchschnittsverbrauch, Reichweite und Fahrtzeit sowie Klimaanlage inklusive Pollenfilter und Umluftschalter. Hinzu kommt eine Audioanlage mit RDS-Radio, CD-Player inklusive MP3-Wiedergabefunktion, sechs Lautsprechern sowie Fernbedienung über Lenkradtasten. Überdies wird im ix35 eine serienmäßige Bluetooth-Freisprecheinrichtung für Mobiltelefone angeboten. Kartenleselampen vorne sowie eine Schaltanzeige für Modelle mit Schaltgetriebe ergänzen die Serienausstattung des ix35 Comfort.

Noch mehr Komfort und Bequemlichkeit, gepaart mit einem trendigen Innenraumambiente, bietet die Style-Version des Hyundai-Neulings. Denn dann zählen Sitze mit Stoff-/Leder-Bezug, Sitzheizung vorne und hinten sowie ein Lederbezug für Lenkrad und Schalthebel zum Lieferumfang. Hinzu kommen, zusätzlich zur Ausstattung der Comfort-Variante, Klimaautomatik, Lichtsensor, ein Fahrersitz mit einstellbarer Lendenwirbelstütze, beleuchtete Spiegel in den Sonnenblenden sowie ein Gepäcknetz im Ladeabteil, ein Reserverad mit Serienbereifung und ein System zur Aktivierung eines spritsparenden Eco-Modus für die Automatikversionen. Äußerlich gibt sich der ix35 Style durch Außenspiegel mit integrierten Blinkleuchten, Nebelscheinwerfer und ein Rückfahrwarnsystem mit 4 Sensoren zu erkennen.



Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

Hyundai ix35 (2010)

Technische Daten des Hyundai ix35Technische Daten

Fahrzeugklasse:SUV
Leistung:120 kW / 163 PS
Hubraum:1998 cm3
0-100 km/h:10,4 s
Höchstgeschwindigkeit:184 km/h
Drehmoment:194 Nm
Verbrauch:7,6 Liter
Schadstoffklasse:Euro 5
CO2-Emission:180 g/km
Abmessungen (LxBxH):4410 x 1890 x 1670 mm
Leergewicht:1455 kg
Basispreis:Ab 20.990 Euro

Für das technische Datenblatt des Hyundai ix35 wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Alle Fahrzeuge von Hyundai in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von Hyundai in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell Hyundai ix35 finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Freitag, 05. März 2010
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  Hyundai





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]