Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
25.10.2021, 17:07 Uhr

Artikel des Tages

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Honda FR-V (2005) - Autokatalog

Honda FR-V 2005

Honda FR-V (Modell 2005)

Leistung:
92 kW / 125 PS
V max:
182 km/h
Preis:
Ab 20.400 €
Hubraum:
1668 cm3
0-100 km/h:
12,3 s
Verbrauch:
7,5 Liter

Was Familien wirklich erwarten, hat Honda in zahlreichen Kundenbefragungen in Europa akribisch ermittelt. Sie wünschen sich viel Platz und möglichst mehr als fünf Sitzplätze. Doch demgegenüber kommen Konzepte mit mehr als fünf Sitzen und einer Anordnung von drei Reihen hintereinander für viele Befragte nicht in Frage, weil sie zu lang und unhandlich scheinen. Zudem wünschen sich nicht nur Väter Kompakt-Vans, die einfach zu handhaben sind, ein Höchstmaß an Variabilität bieten, aber optisch nicht gleich als "Familien-Nutzfahrzeug" zu identifizieren sind. Autos, wie den neuen Honda FR-V. Es gibt kein umständliches Ausbauen und Heben von schweren Sitzen oder das Problem ihres zwischenzeitlichen Verstauens. Honda FR-VUnd es gibt keine Kompromisse bei familientypischen "Transportaufgaben": Wesentliches Merkmal von Hondas neuem Kompakt-MPV FR-V ist eine sehr praxisorientierte Form von Innenraumflexibilität und -anordnung. Sie hat nicht nur theoretischen Nutzen oder stellt die Nutzer vor Probleme, weil neben der Lektüre von Betriebsanleitungen teils auch Möbelpackerkräfte nötig sind – beispielsweise um eine schwere 3er-Sitzbank zu demontieren. Anders beim FR-V. Durch die 3+3-Konfiguration können nicht nur bis zu sechs Personen befördert werden, es bleibt auch noch Platz für deren Gepäck. Bei der sehr leicht zu handhabenden Mechanik der Fond-Sitze ist es ein Kinderspiel, einen bis zu 1.600 Liter großen Laderaum zu schaffen. Und zwar ohne den anstrengenden Ausbau der Sitze. In den meisten Konfigurationen stehen immer noch drei vollwertige Sitzplätze zur Verfügung.

Endlich besser miteinander reden können

Abgesehen von diesen ganz praktischen Vorteilen, hat die V-förmige Konfiguration der beiden Sitzreihen noch einen enormen kommunikativen Nutzwert unterwegs: Durch das Aufbrechen der starren Zwei-Reihen-Anordnung lässt es sich während der Fahrt einfach besser miteinander reden. Und welches Kind sitzt nicht gern vorn? Der FR-V bietet Kindern diese Möglichkeit und ermöglicht es den Eltern gleichzeitig den Nachwuchs besser im Blick zu haben.

Kein langweiliges MINI-Van-Standard-Design

Honda FR-VDer FR-V bricht zudem mit dem typischen, zweckmäßigen Kleinbus-Look des C-MPV-Segments. Honda setzt vielmehr auf sportliches und dynamisches Design – der FR-V ist ein Familienauto, das auch eingefleischte Autofans begeistern kann. Das gilt auch für die Motoren – zwei Benziner und Hondas mit reichlich Lob bedachten 2.2 Liter Hightech-Diesel – sowie das Fahrwerkslayout. Ein niedriger Schwerpunkt und eine vergleichsweise breite Spur reduzieren Karosserieneigungen und gewährleisten einen ausgezeichneten Fahrkomfort und eine ausgezeichnete Wendigkeit.

Der multifunktionale Mittelsitz

Die Rückenlehne des vorderen Mittelsitzes lässt sich so umklappen, dass eine bequeme Armlehne oder ein Tisch entsteht. In dieser Position können auch lange Gepäckstücke transportiert werden. Noch mehr Vielseitigkeit bietet ein geteiltes Sitzpolster, dessen vordere Hälfte sich um 180° umklappen lässt und so einen sicheren Stauraum für kleine Wertgegenstände schafft. Unter dem Sitz befindet sich ein weiteres großes Staufach.

Umklappen der Rücksitze im Handumdrehen

Honda FR-VInsbesondere die Modelle Jazz und Accord Tourer sind beste Beispiele für das Bestreben der Honda-Ingenieure, einen PKW mit MINImalem Zeitaufwand und ohne große Anstrengung in einen Wagen mit großzügiger Ladekapazität zu verwandeln. Das gilt auch für den FR-V. Im Gegensatz zum Gros seiner Konkurrenten sind lediglich wenige, einfache Schritte nötig, um die komplette Ladefläche nutzbar zu machen: Die Sitze müssen weder kompliziert doppelt umgeklappt noch ausgebaut und gelagert werden. Sie "verschwinden" einfach im Boden und bilden eine ebene Ladefläche.

Flexibilität erhöht Alltagsnutzen für unterschiedlichste Zielgruppen

Der FR-V bietet mit seinen sechs Einzelsitzen und den zusätzlichen Sitz- und Ladekonfigurationen ein bemerkenswert praktisches und flexibles Innenraumkonzept. Etwa beim "großen" Familienausflug, bei dem die Eltern vorn sitzen, die Großeltern hinten und auf den mittleren Sitzen die beiden Kinder Platz nehmen. Zu zweit unterwegs hingegen können Fahrer und Beifahrer den mittleren Vordersitz als Tisch und bei Bedarf den großzügigen Laderaum nutzen. Drei Personen wiederum haben vorn bequem Platz. Gleichzeitig können im Fond zwei Fahrräder (mit ausgebauten Vorderrädern) stehend transportiert werden. Die Kombinationsmöglichkeiten sind äußerst zahlreich. Eltern werden es beispielsweise schätzen, ihr Kind vorn "in die Mitte nehmen" zu können.

Hohes Sicherheitsniveau

Honda FR-VDer FR-V verfügt über zweistufig auslösende Frontairbags, Seitenairbags für die Frontpassagiere, Kopfairbags über die gesamte Wagenlänge sowie Dreipunkt-Sicherheitsgurte mit Gurtstraffern und Gurtkraftbegrenzern auf allen sechs Sitzen. Durch die üppigen Abmessungen des extra großen Beifahrerairbags wird sichergestellt, dass sowohl der Bereich des Beifahrersitzes als auch der des Mittelsitzes abgedeckt wird. Da Kinder sowohl vorn als auch hinten sitzen könn(t)en, wurden zur sicheren Befestigung von Kindersitzen ISOFIX-Halterungen im vorderen Mittelsitz und in die beiden hinteren Außensitze integriert. Jede dieser Halterungen wurde zudem mit einer Gurtverankerung in der Rückenlehne kombiniert. Dennoch rät Honda, den Mittelsitz in die hinterste Position zu bringen, wenn Kleinkinder auf den vorderen Mittelsitz gesetzt werden.

Hoher Fahrkomfort bei MINImaler Karosserieneigung

Ziel der Fahrwerkskonstrukteure war es, die für die C-MPV typische Seitenneigung zu vermeiden und gleichzeitig hohen Fahrkomfort, leichtes Handling und gute Lenkstabilität zu gewährleisten.

Kundenorientierte Modellpalette

Honda FR-V

Der FR-V wird zum Verkaufsstart in vier Modellvarianten angeboten: 1.7 l, 1.7 l Comfort, 2.0 l Comfort und 2.0 l Executive. Bereits der 1.7 l hat eine umfangreiche Serienausstattung: Front- und Seitenairbags, Kopfairbags über die gesamte Wagenlänge, elektrische Fensterheber vorne und hinten, Türschlossentriegelung mit Fernbedienung, Wegfahrsperre, beheizbare Aussenspiegel sowie Bordcomputer, automatische Klimaanlage und CD Audio mit vier Lautsprechern. Der 1.7 l Comfort verfügt zusätzlich u.a. über Alarmanlage und Multifunktionslenkrad.

Beim 2.0 l Comfort kommen darüber hinaus u.a. noch eine Geschwindigkeits-Regelanlage (Cruise Control), das VSA-Stabilitätssystem und 16"-Räder hinzu. Äusserst interessant und kundenorientiert ist das optionale Lifestyle-Package für den 2.0 l Comfort mit Privacy Glass, Dachreling und Premium Audio System.

Honda FR-VDer 2.0 l Executive schließlich wartet u.a. zusätzlich auf mit Xenonlicht, Nebelscheinwerfern, Regensensor, elektrisch einklappbaren Außenspiegeln, Schiebedach, Lederlenkrad, beheizbaren Sitzen und einem Premium-Audio-System (inkl. in der Armaturentafel integriertem 6-fach CD-Wechsler). Außerdem verfügt er über eine Dachreling und verdunkelte, hintere Scheiben (Privacy Glass). Der FR-V eröffnet eine neue, raffinierte Dimension der kompakten MPV. Die Benzinmodelle sind ab Januar bei allen Honda-Partnern erhältlich. Preislich startet der FR-V ab 20.400,- Euro für den 1.7-Liter. Der 2.0 l Comfort ist ab 22.700,- Euro und das Spitzenmodell 2.0 l Executive ab 25.900,- Euro erhältlich. Dieselversionen des FR-V werden ab Mitte 2005 angeboten.

  • Elegantes und dynamisches Design
  • Kompaktes Variationstalent mit 3+3-Konfiguration
  • Honda FR-VPlatz für bis zu sechs Personen und gleichzeitig großzügig bemessener Gepäckraum
  • Variable Multifunktions-Mittelsitze und ein Plus an Komfort
  • Variable Sitzanordnung bietet zahlreiche Sitz-/ Ladekombinationen
  • Die einfach umklappbare Rücksitzbank schafft Stauraum in Sekundenschnelle
  • Attraktive Motorenpalette: 1.7 Liter SOHC VTEC, 2.0 Liter DOHC i-VTEC Benzinmotoren und ein 2.2 Liter i-CTDi-Dieselmotor
  • Niedriger Schwerpunkt, breite Spur und das aufwändige Fahrwerk garantieren sicheres, komfortables Fahrverhalten
  • Kleiner Wendekreis und dadurch sehr gute Wendigkeit


   

Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

Honda FR-V (2005)

Technische Daten des Honda FR-VTechnische Daten

Fahrzeugklasse:Van
Leistung:92 kW / 125 PS
Hubraum:1668 cm3
0-100 km/h:12,3 s
Höchstgeschwindigkeit:182 km/h
Drehmoment:154 Nm
Verbrauch:7,5 Liter
Schadstoffklasse:Euro 4
CO2-Emission:k.A.
Abmessungen (LxBxH):4285 x 1810 x 1610 mm
Leergewicht:1466 kg
Basispreis:Ab 20.400 Euro

Für das technische Datenblatt des Honda FR-V wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Alle Fahrzeuge von Honda in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von Honda in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell Honda FR-V finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Freitag, 14. Januar 2005
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  Honda





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]