Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
23.05.2022, 17:44 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Chevrolet TrailBlazer - Autokatalog

Chevrolet TrailBlazer

Chevrolet TrailBlazer


Mit dem ab September verfügbaren neuen TrailBlazer setzt Chevrolet einmal mehr Akzente im Segment der mittelgroßen Sport Utility Vehicles (SUV). Kernattribute des im GM-Werk Moraine (Ohio) gebauten Allrounders sind ein hochstabiler Leiterrahmen mit acht Quertraversen und im aufwändigen Hydroforming-Verfahren hergestellten Längsträgern sowie ein komplett neu konstruierter, 201 kW/273 PS starker 4,2 Liter-Reihensechszylinder, der ein maximales Drehmoment von 373 Nm entwickelt. Die praktisch lückenlose Serien-Ausstattung des in drei Varianten (LT, LT Premium, LTZ) lieferbaren TrailBlazer fällt ebenso üppig aus wie der zur Verfügung stehende Innen- und Gepäckraum. So bietet der 4,89 Meter lange Fünfsitzer nicht nur großzügige Platzverhältnisse für Fahrer und Passagiere, sondern auch ein Ladevolumen von 1.162 bis 2.269 Litern (nach VDA-Norm bei vollständig umgeklappter Rückbank). Die Erwartungen anspruchsvoller SUV-Kunden erfüllt der TrailBlazer auch durch seine maximale Anhängeläst von 2.608 Kilo und den zuschaltbaren Allradantrieb.

Die markante Frontgrafik mit horizontal geteiltem Kühlergrill weist den TrailBlazer schon auf den ersten Blick als Mitglied der Chevrolet-SUV-Familie aus. Kontraste sind dabei durchaus beabsichtigt: Während die überwiegend sanft gerundete Karosserie für ein elegant-fließendes Erscheinungsbild sorgt, bürgen eckige Radhausausschnitte, breit ausgestellte Kotflügel, Fünfstern-Leichtmetallfelgen und die markante Schulterpartie für echtes Offroad-Feeling.
Als besonders nützlich erweist sich die separat zu öffnende Heckscheibe. Sie ist ebenso ab Werk vorhanden wie eine Zweizonen-Klimaanlage mit getrennter Temperaturregelung für Fahrer- und Beifahrer sowie separater Gebläseregelung für den Fond. Das hochwertige Audio-System lässt sich auf Wunsch durch ein leistungsstarkes BOSE-Soundsystem erweitern. Es verfügt als technische Besonderheit über eine patentierte, digitale Klangverarbeitungs-Technologie, die Störgeräusche jeglicher Art ohne Zutun des Fahrers kompensiert und so stets einen ungetrübten Hörgenuss garantiert.

Der komplett aus AluMINIum gefertigte ”Vortec Inline-6 24V-Motor” verbindet die Kraft und die Laufkultur eines Acht- mit dem Verbrauch eines Sechszylinders. Mit einer Leistung von 201 kW/273 PS bei 5750/min und einem maximalen Drehmoment von 373 Nm bei 3500/min verhilft der mit variabler Auslassventil-Steuerung arbeitende Vierventiler dem TrailBlazer zu beeindruckenden Fahrleistungen. 90 Prozent des maximalen Drehmoments stehen zwischen 1600 und 5600 Umdrehungen pro Minute parat. Den Spurt von 0 auf 100 km/h erledigt der TrailBlazer in 9,0 Sekunden; die Höchstgeschwindigkeit beträgt 192 km/h. Angesichts dieses Leistungspotenzials fällt der Verbrauch von durchschnittlich 13,0 Litern Normal auf 100 Kilometer moderat aus.

Das Fahrwerk verhilft dem mittelgroßen Chevy-Truck zu einem Pkw-ähnlichen Handling. An der Vorderachse kommt eine Einzelradaufhängung mit McPherson-Federbeinen und Doppelquerlenkern zum Einsatz; hinten entschied sich Chevrolet für eine präzise an vier Längslenkern und einem Panhardstab geführte sowie über Schraubenfedern mit dem Chassis verbundene Starrachse.
Im Normalbetrieb, also auf griffigem Asphaltbelag, fährt der TrailBlazer nur mit Hinterradantrieb. Auch bei eingeschaltetem ”Autotrac”-Modus gelangt der Großteil der Kraft an die Hinterräder, wobei Sensoren im ”stand-by”-Betrieb permanent den Radschlupf an der Hinterachse überwachen. Sobald eines der Räder durchdreht, dosiert ein Verteilergetriebe mit Lamellenkuppung automatisch und abhängig von der Haftung zwischen Reifen und Fahrbahn die Motorkraft bedarfsgerecht auf Vorder- und Hinterräder. Per Knopfdruck lassen sich eine starre 50:50-Verteilung und – für sehr heikle Geländepassagen – zusätzlich eine Geländeuntersetzung anwählen.

Das Bremssystem mit ABS stützt sich auf vier groß dimensionierte, rundum innenbelüftete Scheibenbremsen. Je zwei Full Size-Front- und Seiten-Airbags in den Flanken der Vordersitze schützen zusammen mit Dreipunkt-Sicherheitsgurten auf allen fünf Sitzplätzen die Insassen bei einem Unfall.


   

Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

Chevrolet TrailBlazer

Technische Daten des Chevrolet TrailBlazerTechnische Daten

Fahrzeugklasse:Off-Roader
Leistung:k.A.
Hubraum:k.A.
0-100 km/h:k.A.
Höchstgeschwindigkeit:k.A.
Drehmoment:k.A.
Verbrauch:k.A.
Schadstoffklasse:k.A.
CO2-Emission:k.A.
Abmessungen (LxBxH):k.A.
Leergewicht:k.A.
Basispreis:k.A.

Für das technische Datenblatt des Chevrolet TrailBlazer wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Alle Fahrzeuge von Chevrolet in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von Chevrolet in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell Chevrolet TrailBlazer finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Montag, 05. Mai 2003
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  Chevrolet





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]