Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
25.05.2022, 02:57 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


BMW Z4 - Autokatalog

BMW Z4

BMW Z4

Leistung:
125 kW / 170 PS
V max:
225 km/h
Preis:
Ab 29.900 €
Hubraum:
2171 cm3
0-100 km/h:
7,7 s
Verbrauch:
8,8 Liter

Selbstbewusst, kraftvoll, sportlich und ästhetisch bietet er ein extrem präzises und sicheres Handling, das höchsten Fahrspaß vermittelt und seinesgleichen sucht.

Der neue Zweisitzer debütiert als Z4 3.0i mit einem 170 kW/231 PS starken Reihensechszylinder und Sechsgangschaltgetriebe sowie als Z4 2.5i mit einem 141 kW/192 PS starken Reihensechszylinder und Fünfgangschaltgetriebe.

Allein schon die Proportionen des Z4 sind bemerkenswert: Eine lange Motorhaube, ein maßgeschneidertes Cockpit und ein kurzes, knackiges Heck - es gibt heute keinen zweiten Roadster mit ähnlichen Abmessungen. 2 495 Millimeter Radstand und 1781 Millimeter Breite sind in dieser Klasse das neue Maß, 4 091 Millimeter Außenlänge dagegen vergleichsweise sportlich kompakt. Das Resultat ist ein solide auf der Straße stehender Sportler mit knappen Überhängen, ohne ein Gramm Fett zuviel. Der Z4 hat zwei Gürtellinien. Die untere Gürtellinie läuft von der Haube über die Tür zuerst nach unten und dann auf das Heck hoch. Sie vermittelt den Eindruck kraftvollen Selbstbewusstseins und erinnert zudem an den Einstieg bei klassischen, türlosen BMW Z4Roadstern, gibt dem Zweisitzer seinen unverwechselbaren Charakter. Die obere Gürtellinie hingegen zieht einen kraftvollen Spannungsbogen vom Anfang der Motorhaube bis hin zum Heck. Ebenso spannend verläuft auch die nach hinten schräg ansteigende Türlinie.
Das Design ist in seiner Art einzigartig: Markant sind die plastisch sicht- und fühlbaren, in sich gedrehten Flächen, Kanten, Rundungen und Einbuchtungen im schnellen Wechsel zwischen konkaven und konvexen Formen. Daraus resultieren Linien, Schattierungen und Spiegelungsverläufe. Diese heben die Roadster-Proportionen noch deutlicher hervor.

Als erster offener BMW verfügt der Z4 über ein Faltverdeck mit besonderer Faltung. Durch die spezielle Art der Faltung benötigt das Verdeck einerseits sehr wenig Platz, andererseits kann der vorderste Verdeckteil wie ein Deckel über den Stoff gelegt und bündig mit der Karosserie verriegelt werden. Der Z4 benötigt deshalb weder eine Persenning, noch eine Verdeckklappe. Auf Wunsch ist der neue BMW Zweisitzer als weltweit einziger Roadster auch mit einem vollautomatischen Verdeck lieferbar.

Der BMW Reihensechszylinder erntete auch in diesem Jahr wieder das höchste Lob bei der Vergabe der internationalen Motoren-Preise. In demBMW Z4 Zweisitzer werden die beiden Top-Varianten eingesetzt: Der 2,5-Liter mit 141 kW/192 PS bei 6 000/min-1 und der 3,0-Liter mit 170 kW /231 PS bei 5 900 min-1. Sie ermöglichen Fahrleistungen, die der Bezeichnung Sportwagen alle Ehre machen: Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 7,0 bzw. 5,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 235 bzw. 250 km/h.

Dynamik, Agilität und Sportlichkeit des Z4 basieren auf der sehr steifen Karosserie und auf seinem Fahrwerk. Letzteres stammt im Prinzip vom 3er, ist jedoch in der Abstimmung modifiziert und noch mehr auf hervorragendes Handling ausgelegt als beispielsweise das Coupé-Fahrwerk. Die gleichmäßige Gewichtsverteilung auf die Achsen bietet dabei die optimale Voraussetzung für ein harmonisches Fahrverhalten. Dazu kommt der Antrieb über die Hinterräder, der gerade bei einem Sportwagen entscheidende Vorteile bietet. So ist die Lenkung völlig frei von Antriebseinflüssen, was dem Fahrer hervorragende Lenkpräzision und eindeutige Rückmeldung garantiert.

Der Z4 wurde von Grund auf als Roadster konstruiert. Das hat einen deutlich spürbaren Grund: Mit einer Torsionssteifigkeit von 14 500 Nm/Grad übertrifft er den bisherigen Z3 (5 600 Nm/Grad) um mehr als das Doppelte. Eine derart hohe BMW Z4Karosseriesteifigkeit wurde im Cabrio- und Roadstersegment bisher noch nie erreicht. Der Zielkonflikt zwischen limousinenähnlichem Schwingungskomfort und dynamischer, sportlicher Fahrwerksabstimmung wird damit brillant gelöst.

Rückgrat der hohen passiven Sicherheit für Fahrer und Beifahrer ist buchstäblich die äußerst stabile Karosseriestruktur mit gezieltem Einsatz hochfester Stähle. Die A-Säule ist dabei als Überrollbügel ausgebildet, ergänzt um zwei stählerne Überrollbügel hinter den Sitzen. Serienmäßig schützen vier Airbags die Insassen im Z4, die US-Version verfügt zusätzlich über zwei Knie-Airbags. Die Airbags werden von der neuen Advanced Safety Electronics (ASE) gesteuert, die erstmals mit Lichtwellenleitern arbeitet und mit der BMW in der Sicherheitstechnik ein weiteres Mal Maßstäbe setzt.

Für den Z4 steht eine Reihe von Sonderausstattungen zur Wahl: So kann der neue Roadster mit Bi-Xenon-Scheinwerfern ausgerüstet werden. Für individuellen Musikgenuss auf höchstem Niveau sorgen auf Wunsch zwei HiFi-Anlagen, die eigens für den Z4 entwickelt und optimiert wurden. Mit dem Audiosystem Top-HiFi hält dabei die sogenannte Carver-Technologie Einzug ins Automobil. Die Carver-Technologie ermöglicht es, aus dem verfügbaren Volumen einen enorm hohen Schalldruck zu erzeugen.

Z4 2.2i: ab EUR 29.900,-


   

Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

BMW Z4

Technische Daten des BMW Z4Technische Daten

Fahrzeugklasse:Cabriolet
Leistung:125 kW / 170 PS
Hubraum:2171 cm3
0-100 km/h:7,7 s
Höchstgeschwindigkeit:225 km/h
Drehmoment:210 Nm
Verbrauch:8,8 Liter
Schadstoffklasse:Euro 4
CO2-Emission:k.A.
Abmessungen (LxBxH):4091 x 1781 x 1299 mm
Leergewicht:1325 kg
Basispreis:Ab 29.900 Euro

Für das technische Datenblatt des BMW Z4 wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Alle Fahrzeuge von BMW in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von BMW in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell BMW Z4 finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Samstag, 26. April 2003
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  BMW





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]