Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
07.07.2022, 04:25 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info BMW Welt: TÜV SÜD-Tochter "plus service" sorgt für Ausfuhrkennzeichen

Info & News


BMW Welt: TÜV SÜD-Tochter "plus service" sorgt für Ausfuhrkennzeichen

Für viele Amerikaner oder Japaner eine Verlockung: Den neuen BMW oder MINI direkt in München abholen und mit dem nagelneuen Wagen die ersten Kilometer in Europa fahren. Mit dem erForderlichen Ausfuhrkennzeichen kein Problem. Dass die Autoschilder und alle Papiere "just in time" zur Verfügung stehen, darum kümmert sich die plus service GmbH, ein Tochterunternehmen von TÜV SÜD. In das durchgängige und papierlose Verfahren sind plus service, BMW und Zulassungsstelle eingebunden – bei Ausfuhrkennzeichen ein Novum.

Ausländer, die ihren nagelneuen Wagen direkt im Werk abholen und sofort losfahren wollen, können dies ohne weiteres tun: Die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung sieht dafür eine temporäre Zulassung vor – für mindestens 7 Tage und maximal 1 Jahr. Entsprechende Autos tragen Ausfuhrkennzeichen, zu erkennen an einem roten Balken mit "Verfallsdatum". Ein Amerikaner, der seinen BMW im Rahmen einer Urlaubsreise in München-Freimann und demnächst in der BMW Welt abholt, will sich freilich nicht selbst um Autoschilder oder Zulassungspapiere kümmern. Hier bietet die plus service GmbH eine Full-Service-Dienstleistung für den BMW-Kunden: "Wir sammeln alle notwendigen Daten, beschaffen die Zulassungspapiere und Bescheinigungen und kümmern uns auch um die Zollpapiere für den Fall, dass der Wagen letztlich über die EU-Grenzen geht", sagt Thomas Fischer, Regionalleiter Bayern bei plus service. "Ein entsprechendes Paket geht just in time zu BMW, damit der Kunde zum Wagen auch ein behördliches Rundumsorglos-Paket bekommt", so Fischer.

Ein Novum dabei ist der durchgängige, internetbasierte Prozess. Abgesehen von Dokumenten wie der Zulassungsbescheinigung läuft alles papierlos ab. "Daten werden einmal korrekt erfasst und BMW, Zulassungsstelle und wir von der plus service können darauf zugreifen und diese zum Beispiel auch der Versicherung übermitteln. Sonst werden Daten vielfach von vielen Stellen erfasst. Mit unserem System sparen sich alle Beteiligten Zeit und Fehlerquellen werden von vornherein vermieden", erklärt Fischer. Ein weiterer Vorteil des Systems: Alle Beteiligten können sich zu jeder Zeit per Mausklick über den Stand einzelner Zulassungsverfahren informieren. "Diese Durchgängkeit ist im Bereich der Ausfuhrkennzeichen einmalig."

plus service kann bereits auf jahrelange Erfahrungen mit durchgängigen EDV-Zulassungsprozessen bei BMW Motorrad verweisen. Mitte März startete die Exportzulassung für BMW und MINI nach dem neuen Verfahren. Übergabeort an die Kunden ist derzeit noch München-Freimann und wird ab Oktober das neue Kundenauslieferungszentrum "BMW Welt" am Petuelring sein. "Das Potenzial liegt bei 5.000 Zulassungsvorgängen von BMW und MINI pro Jahr. Langfristig kann das auf 7.000 bis 8.000 pro Jahr steigen", so die Einschätzung des plus service-Regionalleiters.

Ob ein Norweger mit seinem neuen Wagen gleich die Strecke München-Oslo zurücklegt oder ob ein Amerikaner nach Spritztouren mit seinem neuen Gefährt in München ins Flugzeug steigt und sein BMW in Bremerhaven aufs Schiff geht: "Wir sorgen dafür, dass sämtliche Papiere zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind", so Thomas Fischer. Das neue System ist, so der plus service-Experte, jederzeit auf andere Autohersteller übertragbar und auch für den Nutzfahrzeugbereich denkbar.

Die plus service GmbH, eine Tochter der TÜV SÜD AG, betreut mit einem breiten Spektrum an Dienstleistungen bundesweit viele namhafte Autohausgruppen, Hersteller-Niederlassungen, Leasinggesellschaften, Miet- und Flottenbetreiber sowie Einzelbetriebe. Die Experten von plus service begleiten mehr als 200.000 Fahrzeugdurchläufe pro Jahr – von der Einzelleistung bis hin zur Komplettlösung.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info