Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
20.01.2022, 11:20 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Reifen Winterreifen-Test 2004

Test & Wertung


Winterreifen-Test 2004

Winterreifen-Test 2004Pünktlich zum heutigen Herbstanfang sollten sicherheitsbewusste Autofahrer einen Reifenwechsel planen. Schon jetzt sinken die Temperaturen häufig auf deutlich unter 10 Grad Celsius. Hier können Sommerreifen durch mögliche Verhärtungen zu einem Sicherheitsrisiko werden. In einem aktuellen Test hat der ADAC 35 Winterreifen der Dimensionen 165/70 R 14 T und 205/55 R 16 H geprüft.

Sehr gute Resultate lieferten die Winterspezialisten der Dimension 205/55 R 16. Mit dem Continental Wintercontact TS 810, Michelin Pilot Alpin PA2, Bridgestone Blizzak LM 25, Pirelli W 210 Sottozero und dem Uniroyal MS plus 55 sind laut ADAC gleich fünf Pneus "besonders empfehlenswert". Neun weitere Winterreifen erreichten das Prädikat "empfehlenswert". Nur zwei Reifen, NoKian WR und Fulda Kristall Supremo, mussten "bedingt empfehlenswert" beurteilt werden. Auch preiswerte runderneuerte Winter- reifen wie Ihle rigdon MS 179 und Respa Ökon MS 790, schon ab 48 Euro erhältlich, sind durchaus noch "empfehlenswert".

In der kleineren 165er-Dimension sicherten sich nur der Continental Wintercontact TS 780, Michelin Alpin A2 und Semperit Winter Grip das Top-Resultat, vier Winterreifen wurden mit "empfehlenswert" beurteilt. Vier weitere Pneus zeigten mit dem Urteil "bedingt empfehlenswert" leichte Mängel. Den Kauf von Dunlop SP Wintersport M3, Fulda Kristall Montero, Yokohama Winter TF601, Goodyear Vector 5 und ESA + Tecar Supergrip 6 kann der ADAC aufgrund mangelhafter Leistungen bei Nässe oder Schnee nicht empfehlen.

Der Automobilclub weist darauf hin, dass Reifenhändler und Kfz-Werkstätten bei einem Kälteeinbruch erfahrungsgemäß überfüllt sein werden. Kurzfristige Termine sind dann kaum noch möglich, ebenso sinkt die Auswahl an empfehlenswerten Pneus.

Winterreifen Dimension 165/70 R 14

besonders empfehlenswert:

  • Continental Winter Contact TS 780 - sehr ausgewogener Reifen mit Bestnote auf Nässe, gut auch auf Eis, relativ geringer Verschleiß;
  • Michelin Alpin A2 - sehr ausgewogen mit Bestnoten beim Verschleiß, gut auch auf Eis und Schnee, Sprit sparender Rollwiderstand;
  • Semperit Winter Grip - sehr ausgewogener komfortabler Winterreifen, besonders gut auf Schnee, gut auf Eis, Sprit sparender Rollwiderstand; empfehlenswert:
  • Uniroyal MS plus 5 - gut auf nasser Fahrbahn, relativ geringer Rollwiderstand, im Vergleich zu den Besten schwächer auf Schnee, hoher Verschleiß;
  • Hankook W 440 Icebear - komfortabler Reifen mit relativ leisem Außengeräusch und Sprit sparendem Rollwiderstand, schwach auf trockener Fahrbahn, etwas höherer Verschleiß;
  • Pirelli W 190 Snowcontrol - Bestnote auf Schnee, relativ geringer Rollwiderstand, Schwächen auf Eis, unkomfortabel mit etwas lautem Innengeräusch, etwas höherer Verschleiß;
  • Firestone Winterhawk - recht gut auf trockener Fahrbahn, relativ geringer Verschleiß, etwas lautes Außengeräusch, relativ hoher Rollwiderstand;

bedingt empfehlenswert:

  • Goodyear Ultra Grip 6 - Bestnote auf Eis, gut auf Schnee, relativ geringer Verschleiß, Sprit sparender Rollwiderstand, vergleichsweise schwach auf Nässe;
  • Toyo Snowprox S 941 - Bestnote beim Komfort und Außengeräusch, besonders gut auch auf Nässe, relativ schwach auf Schnee und Eis, höherer Verschleiß und Rollwiderstand;
  • Vredestein Snowtrac - relativ geringer Verschleiß, relativ schwach auf trockener Fahrbahn, Schnelllauftest nur nach DIN bestanden;
  • Sava Eskimo S 3 - gut auf Schnee, geringer Verschleiß und Rollwiderstand, Schwächen auf Nässe und Eis;

nicht empfehlenswert:

  • Dunlop SP Wintersport M3 - Bestnote auf trockener Fahrbahn, relativ geringer Verschleiß, Schwächen auf Schnee und Eis, höher Rollwiderstand;
  • Fulda Kristall Montero - besonders gut auf Schnee, Sprit sparender Rollwiderstand, sehr schwach auf trockener und nasser Fahrbahn;
  • Yokohama Winter T F 601 - spritsparender Rollwiderstand, Schwächen auf Schnee und Eis, hoher Verschleiß;
  • Goodyear Vector 5 - Ganzjahresreifen mit Bestnote auf Nässe, gut auch auf trockener Fahrbahn, sehr schwach auf Schnee und Eis, höher Verschleiß und Rollwiderstand;
  • ESA + Tecar Supergrip 6 - Bestnote auf Eis, gut auf Schnee, Sprit sparender Rollwiderstand, sehr schwach auf nasser und trockener Fahrbahn, hoher Verschleiß.

Winterreifen Dimension 205/55 R 16

besonders empfehlenswert:

  • Continental Winter Contact TS 810 - sehr ausgewogener Reifen, mit Bestnoten auf Schnee, Eis und trockener Fahrbahn, geringer Verschleiß;
  • Michelin Pilot Alpin PA2 - sehr ausgewogener Reifen mit Bestnoten auf trockener Fahrbahn und beim Verschleiß, Sprit sparender Rollwiderstand;
  • Bridgestone Blizzak LM 25 - sehr ausgewogener komfortabler Reifen mit Bestnote auf Eis, besonders gut auf trockener Fahrbahn, gut auch auf Nässe, hoher Rollwiderstand;
  • Pirelli W 210 Sottozero - sehr ausgewogener Winterreifen, gut auf Schnee, geringer Verschleiß, relativ schwach auf Eis, etwas lautes Außengeräusch;
  • Uniroyal MS plus 55 - sehr ausgewogener Reifen, besonders gut auf trockener Fahrbahn, relativ schwach auf Eis, hoher Verschleiß;

empfehlenswert:

  • Maloya Cresta 220 - recht ausgewogener Reifen, besonders gut auf Nässe, im Vergleich zu den besten leichte Schwächen auf Schnee;
  • Dunlop SP Wintersport M3 DSST - pannensicherer Runflat-Reifen, besonders gut auf Schnee, gut auf Nässe, relativ schwach auf trockener Fahrbahn, höherer Rollwiderstand;
  • Dunlop SP Wintersport M3 - recht ausgewogener Reifen ohne ausgeprägte Stärken, relativ schwach auf Eis, im Vergleich zu den Besten leichte Schwächen auf Schnee;
  • Vredestein Snowtrac 2 - Bestnote auf nasser Fahrbahn, relativ schwach auf trockener Fahrbahn, leichte Schwächen auf Schnee, höherer Verschleiß;
  • Goodyear Eagle UG GW 3 - gut auf Schnee, geringer Verschleiß, relativ schwach auf Nässe;
  • Firestone Winterhawk - besonders gut auf Eis, geringer Rollwiderstand, relativ schwach auf trockener und nasser Fahrbahn, hoher Verschleiß;
  • Kléber Krisalp HP - geringer Verschleiß, relativ schwach auf trockener und nasser Fahrbahn sowie auf Eis;
  • Semperit Sport Grip - recht gut auf Schnee, relativ schwach auf Nässe und Eis, höherer Verschleiß;
  • Hankook W 300 Icebear - Bestnote auf vereister Fahrbahn, relativ schwach auf Nässe, leichte Schwächen auch auf Schnee;

bedingt empfehlenswert:

  • NoKian WR - gut auf nasser Fahrbahn, relativ schwach auf Schnee und Eis, höherer Verschleiß;
  • Fulda Kristall Supremo - Bestnote beim Verschleiß, besonders gut auf trockener Fahrbahn, relativ schwach auf Nässe und Schnee.

Runderneuerte Winterreifen Dimension 205/55 R 16 T

empfehlenswert:

  • Ihle rigdon MS 179 - relativ gut auf Eis, im Vergleich zu den Neureifen schwächer auf trockener und nasser Fahrbahn, höherer Verschleiß;
  • Respa Ökon MS 790 - keine ausgeprägten Stärken, im Vergleich zu den Neureifen schwächer auf trockener und nasser Fahrbahn, höherer Verschleiß;

bedingt empfehlenswert:

  • Reiff Condor Winter 4 - relativ gut auf Schnee, im Vergleich zu den Neureifen schwach auf trockener und nasser Fahrbahn, lautes Innengeräusch, hoher Verschleiß.

Winterreifentests im Detail

Winterreifen-Test 2004 Winterreifen-Test 2004 Winterreifen-Test 2004 Winterreifen-Test 2004 Winterreifen-Test 2004


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Mercedes-AMG SL Roadster - Vorserienfahrzeuge im Test
Kindersitztest: 20 Modelle im Test
Elektroroller im Test: Kein Motorroller war überzeugend
Fahrradträger für die Anhängerkupplung im Test
Kindersitztest: 31 Babyschalen und Kindersitze im Test

Lesen Sie mehr aus dem Resort Reifen