Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
25.06.2024, 18:13 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


VW Pheaton - Autokatalog

VW Pheaton

VW Pheaton

Leistung:
177 kW / 241 PS
V max:
245 km/h
Preis:
Ab 65.700 €
Hubraum:
3189 cm3
0-100 km/h:
8,4 s
Verbrauch:
11,4 Liter

Mit der Markteinführung des Phaeton hat eine neue Ära der Marke Volkswagen begonnen. Denn durch den Start der Oberklasse-Limousine machte der erfolgreichste Automobilhersteller Europas einen wichtigen Schritt zum Full-Line-Anbieter, der in nahezu allen Segmenten vertreten ist. Dabei gilt - ganz gleich ob Lupo oder Phaeton, Touran oder Touareg, New Beetle Cabriolet oder Polo, neuer Multivan (T5) oder Golf - dass Volkswagen in jeder Klasse durch Premium-Produkte präsent ist. Der Phaeton erreicht dabei ein Qualitäts-, Komfort- und Sicherheitsniveau, das Maßstäbe setzt.

Antriebsseitig neue Standards wird in diesem Jahr der bislang dritte Motor für die Oberklasse-Limousine definieren: der V10 TDI mit einer Leistung von 230 kW / 313 PS. Bereits bei 2.000 U/min entwickelt der Biturbo-Diesel-Direkteinspritzer sagenhafte 750 Newtonmeter Drehmoment. Aufgrund der hohen Leistung wird im 250 km/h schnellen Phaeton V10 TDI serienmäßig der Allradantrieb 4MOTION zum Einsatz kommen. Die Kraftübertragung erfolgt über eine neue Sechsgang-Automatik.

Als Topmotor unter den Benzinern fungiert der W12, ein komfortabler und äußerst dynamischer 6,0-Liter-Zwölfzylinder mit einer Leistung von 309 kW / 420 PS und 550 Newtonmetern Drehmoment (ab 3.000 U/min). Serienmäßig wird die Kraft des W12 via Fünfgang-Automatik und dem auch hier eingesetzten Allradantrieb 4MOTION an die Räder übertragen. Die elektronisch begrenzte Spitzengeschwindigkeit beträgt 250 km/h.

Die komfortable Einstiegsmotorisierung bildet ein 3,2 Liter großer V6. Er leistet 177 kW / 241 PS; seine maximal 315 Newtonmeter Drehmoment stehen bereits ab niedrigen 2.400 U/min zur Verfügung. Der Phaeton V6 erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 245 km/h. Die Kraftübertragung erfolgt in der Serienausstattung über ein Sechsgang-Schaltgetriebe auf die Vorderräder. Optional steht auch hier eine Fünfgang-Automatik (Tiptronic) zur Verfügung; die Spitzengeschwindigkeit beträgt in diesem Fall 242 km/h.

Über eine separierte Tastenleiste erschließt sich die Bedienung einer der besten Klimaanlagen der Welt: der neuen 4-Zonen-Climatronic. Neben dem Fahrer und Beifahrer können dank der serienmäßigen Climatronic auch die hinten Sitzenden vom Fond aus die Temperatur für den linken und rechten Sitzplatz individuell einstellen. Ein weiterer entscheidender Vorteil dieser Klimaautomatik ist bislang einmalig im internationalen Wettbewerb: Die kühlende oder wärmende Luft gelangt zugfrei über automatisch öffnende und schließende Ausströmer (bei indirekter Belüftung durch Edelholzblenden abgedeckt) in den Innenraum. Zudem wurde eine wirkungsvolle Funktion zur Kontrolle der Luftfeuchtigkeit integriert, die automatisch das Beschlagen der Scheiben verhindert.

Das doMINIerende Element im Cockpit ist die große vertikale Mittelkonsole. Zentral platziert, befindet sich hier das Infotainmentcenter mit einem 7-Zoll-Farbdisplay im 16:9-Format. Dieser Monitor ist ein Multitalent. Grundsätzlich lassen sich mit ihm über acht große und via Display mehrfach belegte Basistasten, sechs weitere Grundfunktionstasten und einem zentralen Menüregler nahezu alle Komfort-, Audio-, TV-, Navigations-, Bordrechner-, und Telefoneinstellungen steuern.

VW PheatonUm die Menüführung jedoch nicht zu überfrachten, gibt es unterhalb des Infotainmentcenters eine weitere Tastenleiste für die separate Regelung der Audioanlage. Generell werden alle Grundfunktionen des Phaeton per schnellem Knopfdruck und nicht über ein kompliziertes Menü aktiviert. Zu ihnen gehören auch die manuellen Einstellmöglichkeiten der Vierrad-Luftfederung. Erst die individuelle Feinabstimmung, zum Beispiel für bestimmte Klangparameter der Audioanlage, erfolgen über eine logisch aufgebaute Menüstruktur.

Der Phaeton bietet ein überdurchschnittlich gutes Platzangebot bietet. Das sogenannte Komfortmaß (definiertes Raummaß für die vorne und hinten Reisenden), die Kniefreiheit hinten und die Schulterraumbreite vorne sind jeweils best in class.

Wie jedes Detail, wurde auch die Sitzanlage des Phaeton völlig neu konzipiert. Serienmäßig sind die vorderen Sitze elektrisch über ein 12-Wege-System einstellbar. Beim Phaeton W12 serienmäßig und im Phaeton V6 gegen Aufpreis steht ein 18-Wege-System plus Memory-, Klima- und Massagefunktion zur Verfügung. Gleich zwei, unterschiedlich ausgelegte Sitzkonfigurationen können für den Fond gewählt werden. In der besonders exklusiven Stufe bietet Volkswagen den Phaeton hinten mit zwei Einzelsitzen an, die via 10-Wege-System (inklusive Memorylogik und Easy-Entry-System) variiert werden.

Darüber hinaus kann die Limousine weiter aufgewertet werden. Hierzu zählen Sonderausstattungen wie Navigationssysteme, Telefonfesteinbauten, TV, die automatische Distanzregelung ADR, verschiedene Ledersitzkonfigurationen, eine Lenkradheizung, das Schließ- und Startsystem Keyless Access oder das größte Solar-Schiebe-/Hubdach im Wettbewerb. Über das Phaeton Individualisierungsprogramm kann der Kunde schließlich Extras wie zum Beispiel weitere Edelholzarten mit eingearbeiteten Intarsien wählen.


   

Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

VW Pheaton

Technische Daten des VW PheatonTechnische Daten

Fahrzeugklasse:Oberklasse
Leistung:177 kW / 241 PS
Hubraum:3189 cm3
0-100 km/h:8,4 s
Höchstgeschwindigkeit:245 km/h
Drehmoment:315 Nm
Verbrauch:11,4 Liter
Schadstoffklasse:Euro 4
CO2-Emission:k.A.
Abmessungen (LxBxH):5055 x 1903 x 1450 mm
Leergewicht:2091 kg
Basispreis:Ab 65.700 Euro

Für das technische Datenblatt des VW Pheaton wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Alle Fahrzeuge von Volkswagen in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von Volkswagen in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell VW Pheaton finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Samstag, 26. April 2003
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  Volkswagen





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]