Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
25.02.2024, 19:13 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Renault Vel Satis - Autokatalog

Renault Vel Satis

Renault Vel Satis

Leistung:
120 kW / 163 PS
V max:
210 km/h
Preis:
Ab 29.700 €
Hubraum:
1998 cm3
0-100 km/h:
9,6 s
Verbrauch:
9,4 Liter

Mit dem neuen Oberklasse-Modell Vel Satis setzt Renault innovative Akzente im Markt für Premium-Automobile. Die frontgetriebene Raum-Limousine, die in den drei Ausstattungsversionen Expression, Privilège und Initiale erhältlich ist, bereichert das eher konventionell ausgerichtete Oberklasse-Segment um eine charaktervolle Fahrzeugalternative, moderne Antriebs- und Fahrwerkstechnik sowie Raffinesse bis ins Detail. Davon zeugen hochwertige Innenraum-Materialien ebenso wie die „First-Class”-Vordersitze mit horizontal geteilter und daher noch individueller einstellbarer Rückenlehne oder die automatische Parkbremse, mit der Renault als einer der ersten Hersteller in einem Serienauto aufwartet.

Die Karosserie-Architektur des Vel Satis wirkt – vom zweigeteilten Kühlergrill mit Vertikalstreben bis hin zum kurzen Heck mit der großen, halbrunden Heckscheibe – schlüssig und strukturiert. Dabei sind die großzügigen Proportionen, die lange Leichtmetall-Motorhaube und die noble Fahrzeugfront eine Hommage an das ausgeprägte Statusbewusstsein im Premium-Segment.
Die außergewöhnliche Raum-Limousine ist rund 13 Zentimeter höher als herkömmliche Stufenheckmodelle und weist einen stattlichen Radstand von 2,84 Metern auf. Diese großzügigen Werte erhöhen spürbar die Lebensqualität an Bord und sorgen für gesteigertes Wohlbefinden bei allen Mitreisenden. Viel Kopffreiheit und – dank der großflächigen Seitenscheiben – eine offene, lichte Atmosphäre prägen das Raumgefühl im Vel Satis.

Die außergewöhnlich komfortablen Vordersitze im Klubsessel-Format zeichnen sich durch integrierte Sicherheitsgurte aus, die unabhängig von der Sitzeinstellung immer optimal am Körper anliegen. Dazu kommt eine weitere Innovation – die horizontal zweigeteilten Rückenlehnen. Diese lassen sich individuell per Elektromotor einstellen. Die Schultern erhalten auf diese Weise in jeder Position sicheren Halt und festen Kontakt zur Lehne. Beim Fahrersitz gewähr-leisten insgesamt fünf Variablen – Längen- und Höheneinstellung, Neigungseinstellung der Sitzfläche und der beiden Lehnenhälften – ein Höchstmaß an Ergonomie.

Renault Vel SatisSouveräne Leistungsentfaltung und erstklassige Laufkultur sind die Kennzeichen der vier lieferbaren Vel Satis-Motoren. Höchsten Ansprüchen genügen dabei die beiden V6-Zylinder – der 177 kW/241 PS starke 3,5-Liter-Benziner mit 330 Nm bei 3.600 1/min und der 3,0-Liter-Common-Rail-Turbodiesel mit 130 kW/177 PS und 350 Nm bei 1.800 1/min. Der betont agile 2.0 16V Turbo-Vierzylinder (120 kW/163 PS, 250 Nm zwischen 2.000 und 4.250 1/min) und der 2.2 dCi-Selbstzünder (110 kW/150 PS, 320 Nm bei 1.750 1/min) runden die Motorenpalette ab. Damit kommen dynamische Naturen (235 km/h Höchsttempo und 8,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h beim 3.5 V6 24V) ebenso zum Zug wie Fahrer, die gesteigerten Wert auf einen extrem geringen Kraftstoffverbrauch legen (7,2 Liter pro 100 km beim 2.2 dCi 16V).
Das proaktive 5-Gang-Automatikgetriebe für die beiden V6-Motoren ist über das Multiplex-Datennetz mit Bremsassistent, ESP, automatischer Parkbremse und Tempopilot mit Abstandskontrolle verbunden. Die selbstlernenden Schaltprogramme (Fuzzy-Logic-Steuerung) analysieren permanent Fahrstil, Straßenprofil und Motorzustand, um die jeweils ideale Fahrstufe auszuwählen. Per Impulsschaltung kann der Fahrer den Zeitpunkt des Gangwechsels auch selbst bestimmen.
Im kompakten 6-Gang-Getriebe mit drei Schaltwellen finden die Vierzylinder ihre ideale Ergänzung. Die präzise Führung sorgt für kurze Schaltwege. Insgesamt ermöglicht die enge Abstufung der Gänge eine gute Nutzung des Drehmoments. Zudem erlaubt die 6-Gang-Auslegung eine Absenkung des Drehzahlniveaus in den höheren Fahrstufen. Die Vorteile sind erhöhte Laufruhe, geringerer Verbrauch und ein reduziertes Innengeräusch.

Renault Vel SatisLästige Handling-Aufgaben werden dem Fahrer im Vel Satis generell abgenommen. Das Auto denkt gewissermaßen mit. So sorgt ein Regensensor für die automatische Aktivierung der Scheibenwischer und steuert je nach Stärke des Niederschlags die Wischgeschwindigkeit. Die Wischbewegung erfolgt im so genannten Gegenlaufsystem, dessen Wischfeld 95 Prozent der Scheibenfläche abdeckt (gegenüber 85 Prozent beim Gleichlaufsystem). Ein elektronisch gesteuerter Pendelmotor regelt das Beschleunigen und Abbremsen der Wischerarme zu Beginn und am Ende des Wischweges sowie die Umkehrung der Wischbewegung. Zur Perfektionierung des Systems tragen die neu entwickelten Scheibenwischerarme von Bosch bei. Diese kommen ohne versteifenden Metallträger aus, weshalb sie auch bei hohen Geschwindigkeiten der Wölbung der Windschutzscheibe folgen können und dem Fahrtwind nur wenig Angriffsfläche bieten.

Der Lichtsensor schaltet bei Dämmerung oder im Tunnel das Abblendlicht ein. Ein weiteres intelligentes Komfortfeature ist die „Show-me-home”-Wegbeleuchtung, die das Licht erst zwei Minuten nach dem Schließen der Türen ausschaltet. Die im Vel Satis Initiale automatisch abblendenden Elektrochrom-Innen- und -Außenspiegel verhindern bei Nachtfahrten die gefährliche Blendwirkung durch die Scheinwerfer nachfolgender Fahrzeuge. Zudem sind die Außenspiegel elektrisch einklappbar (Privilège und Initiale).

Die Einparkhilfe des Vel Satis (Serie in Privilège und Initiale) erkennt Hindernisse, die sich hinter dem Fahrzeug befinden. Im Heckstoßfänger sind vier Ultraschallsensoren integriert, die den Fahrer bei eingelegtem Rückwärtsgang über Signaltöne in immer kürzeren Intervallen auf das Hindernis aufmerksam machen. Ein durchgehender Warnton signalisiert dem Fahrer, dass der Abstand weniger als 20 cm beträgt.
Als weiteres praktisches Detail bietet der Vel Satis eine im wahrsten Sinne des Wortes „saubere” Lösung: Der Tankdeckel ist in die Tankklappenöffnung integriert und muss daher beim Nachtanken nicht mit der Hand berührt werden. Stattdessen kann die Zapfpistole direkt in die Tanköffnung eingeführt werden.
Darüber hinaus wartet der Vel Satis serienmäßig unter anderem mit folgenden Annehmlichkeiten auf: Bordrechner, Nebelscheinwerfer, elektrische Fensterheber vorn und hinten, elektrisch einstell- und heizbare Außenspiegel, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, beheizbare Scheibenwaschdüsen, längen- und höheneinstellbares Lederlenkrad, geteilt umlegbare Rücksitzbank, elektrisch unterstützte Heckklappenverriegelung.

Ab 29.700 Euro


   

Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

Renault Vel Satis

Technische Daten des Renault Vel SatisTechnische Daten

Fahrzeugklasse:Obere Mittelklasse
Leistung:120 kW / 163 PS
Hubraum:1998 cm3
0-100 km/h:9,6 s
Höchstgeschwindigkeit:210 km/h
Drehmoment:250 Nm
Verbrauch:9,4 Liter
Schadstoffklasse:Euro 3 + D4
CO2-Emission:k.A.
Abmessungen (LxBxH):4860 x 1860 x 1577 mm
Leergewicht:1715 kg
Basispreis:Ab 29.700 Euro

Für das technische Datenblatt des Renault Vel Satis wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Alle Fahrzeuge von Renault in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von Renault in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell Renault Vel Satis finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Samstag, 26. April 2003
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  Renault





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]