Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
09.02.2023, 12:59 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Der neue VW Sharan

Neuheiten


Der neue VW Sharan

VW SharanVolkswagen baut einen neuen Van:
  • mit 4,85 m genau 22 cm länger als der Vorgänger
  • bis zu 7 Sitzplätzen
  • bis zu 2.430 Liter Stauvolumen
  • bis zu 9 Airbags
  • 33 Ablagen
  • solideste Karosserie der Klasse
  • Schiebetüren
  • unzählige kleine Detaillösungen
  • integrierte Kindersitze
  • riesiges Panorama-Dach
  • Start-Stopp-System und Rekuperation

Ein Van, der in der europaweit beliebtesten Motorversion – immerhin 140 PS stark – nur 5,5 l/100 km verbraucht (analog 143 g/km CO2). Das ist der neue Weltbestwert dieser Klasse. Es ist der neue Sharan.

Im Hochsommer geht es los. Nach mehr als 600.000 Sharan der ersten 2 Generationen wird der Nachfolger Fahrt aufnehmen. Seine 4 direkteinspritzenden Turbobenziner (TSI) und Turbodiesel (TDI) sind bis zu 21% sparsamer geworden, als die vergleichbaren Motoren des abgelösten Modells. 110 kW / 150 PS und 147 kW / 200 PS leisten die 2 TSI; 103 kW / 140 PS sowie 125 kW / 170 PS entwickeln die TDI. Jeden dieser Euro-5-Motoren gibt es auch mit 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG); im Falle des 200-PS-TSI sogar serienmäßig.

Der Sharan des Jahres 2010 ist ein komplett neu konzipiertes Auto. Im Fall der optional elektrisch angetriebenen Schiebetüren sorgt ein redundanter Einklemmschutz für Sicherheit beim Ein- und Aussteigen. Innovationen ziehen sich wie ein roter Faden durch den Karosseriebereich. Die statische und dynamische Torsionssteifigkeit setzt die neuen Bestwerte im Segment. Gleichwohl wurde die Gewichtsspirale nach unten durchbrochen. Beispiel Sharan 1.4 TSI BlueMotion Technology: Er wurde um gut 30 kg leichter als der entsprechende Vorgänger.

Design

Für die Gestaltung des Sharan zeichnen Walter de Silva (Konzern-Chefdesigner) und Klaus Bischoff (Marken-Chefdesigner) verantwortlich. Sie entwarfen den Van auf der Matrix der neuen Volkswagen Design-DNA. Das ebenso sympathische wie funktionale Karosseriedesign wird durch klare, horizontale Linien geprägt; es ist frisch aber keineswegs kurzlebig modisch. Das Design folgt vielmehr dem Anspruch, der Karosserie mit einem MINImum an Linien ein Höchstmaß an Spannung zu verleihen. Mit dem Sharan der neuesten Generation entstand auch einer der aerodynamischsten Vans. Cw-Wert: 0,299! Das entspricht einer Verbesserung von 5% gegenüber dem bereits sehr guten Vorgänger.

Ausstattungsversionen

Der neue Sharan wird auf allen Märkten mit 9 verschiedenen Farben sowie in den 3 Ausstattungsversionen angeboten:

  • Trendline (Basis)
  • Comfortline (mittleres Niveau)
  • Highline (exklusivste Variante)

In der Normalkonfiguration ist der Van zunächst 5-sitzig (2:3). Die Einzelsitze der 2. Sitzreihe werden – dank des neuen Sitzkonzeptes EasyFold – zur Nutzung der maximalen Variabilität nicht mehr ausgebaut, sondern mit einem kinderleicht zu bedienenden Klappmechanismus einfach im Fahrzeugboden verstaut. Wie die Vordersitze, sind zudem auch die Fondsitze der 2. Sitzreihe längs und um 20 Grad in der Lehnenneigung einstellbar.

Flexible Sitzkonfigurationen

VW SharanDarüber hinaus gibt es ein sogenanntes 6-Sitzer- und 7-Sitzer-Paket. Als 6-Sitzer ist die 2. Sitzreihe des Sharan mit 2 Sitzen inklusive gepolsterten Armlehnen ausgestattet; in der 3. Reihe befinden sich ebenfalls 2 Einzelsitze (2:2:2). Der mittlere Sitz in der 2. Sitzreihe entfällt; dafür sind die 2 dort verbliebenen Sitze weiter in Richtung Mitte angeordnet und bieten so einen noch besseren Komfort. Der 6-Sitzer empfiehlt sich damit als Business-Version. Fällt die Entscheidung für den 7-Sitzer, weist die 2. Sitzreihe, wie beim 5-Sitzer, ebenfalls 3 Einzelsitze auf; und natürlich befinden sich auch in diesem Fall 2 Einzelsitze in der 3. Reihe (2:3:2). Die 6- und 7-sitzigen Sharan-Versionen werden unabhängig von der Ausstattungslinie serienmäßig mit einer 3-Zonen-Klimaautomatik (Climatronic), der Einstiegshilfe EasyEntry (zur 3. Sitzreihe) sowie einer akustischen und optischen Warnanzeige für nicht angelegte Fond-Gurte ausgeliefert.

Fahreigenschaften

Die Fahreigenschaften des Volkswagen Vans erreichen das Dynamik- und Komfort-Niveau des Passat. Eine elektronische Parkbremse und der neue Park Assist (automatisches Lenken beim Einparken in noch kleinere Lücken, sogar auf Bordsteinen, zwischen Bäumen sowie in Kurven und nun auch quer zur Fahrtrichtung) sorgen für ein Plus an Komfort und Sicherheit.

Ausstattung

Bereits die Grundversion des Sharan wird mit Features wie halbautomatischer Klimaanlage (Climatic), Radio-CD-System (RCD 210), Mobilitätsreifen (bei Schäden selbstabdichtend) und einem kompromisslos guten Sicherheitspaket inklusive 7 Airbags und ESP ausgeliefert. Modernste Entertainmentsysteme sowie eine bei den 6- und 7-Sitzern serienmäßige 3-Zonen-Klimaautomatik (Climatronic) garantieren zu jeder Jahreszeit beste Reisebedingungen.

Als einzigen Van seiner Klasse wird es zudem auch die 3. Generation des Sharan wieder mit Allradantrieb geben.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info