Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
25.02.2024, 19:37 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Chrysler 300M - Autokatalog

Chrysler 300M

Chrysler 300M

Leistung:
185 kW / 252 PS
V max:
230 km/h
Preis:
Ab 39.700 €
Hubraum:
3518 cm3
0-100 km/h:
8,8 s

Der Chrysler 300M vereint automobile Qualitäten aus der Alten und Neuen Welt in einer sportlichen Reiselimousine der oberen Mittelklasse. Das Resultat: ein eigenständiges Profil mit überzeugender Technik zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis.

Exterieur

Auf der Basis von Chryslers Large Car Platform entwarf das Team um Michael Castiglione eine 500 Zentimeter lange, 192 Zentimeter breite und 141,6 Zentimeter flache Limousine in konsequenter Fortsetzung des hauseigenen Cab Forward Design. Sie ist auf die Garagenmaße internationaler Märkte abgestimmt.

Besonders markant verhilft der Bug dem Chrysler 300M zum unverwechselbaren Gesicht in der Menge. Dominant zwischen zwei Doppelscheinwerfern prägt der grob gerasterte Kühlergrill die Front. Er nimmt das beflügelte Chrysleremblem auf und verleiht dem Ausdruck der sportlichen Limousine Selbstbewusstsein und Stärke. Die Scheinwerfer in Freiformtechnik liegen unter einer Glasabdeckung mit formal ein wenig abgesenkten Augenlidern. Dieser als gespannte Erwartungshaltung wahrgenommene Ausdruck assoziiert fahrdynamische Agilität und Kraft.

Den eindrucksvollen Auftritt verdankt der Chrysler 300M der ausgeprägten Keilform seiner Karosserie über einem 287 Zentimeter langen Radstand. Sie ist mit einem cW-Wert von 0,31 außerordentlich windschnittig ausgelegt. Die weich gerundete Front steigt elegant gestreckt zur Windschutzscheibe auf. Die gleichermaßen flach geneigte Scheibe nimmt diesen Schwung sehr weit vorn auf und spannt in elegantem Bogen den Fahrgastraum auf. Im Heck stützt sich das coupéhafte Dach auf das Kofferabteil. Die fein ausbalancierte Hecklastigkeit seiner Gesamterscheinung lässt den Chrysler 300M bereits im Stand kraftvoll wirken.

Interieur

Im Design des großzügigen Fahrgastraums spiegeln sich europäischer Anspruch und amerikanischer Komfort wider. Im Chrysler 300M wird die in Amerika gewonnene Erkenntnis umgesetzt, dass komfortables Reisen im Automobil nur bei ausreichender individueller Bewegungsfreiheit möglich ist. So führt die perfekte Balance aller Einzelqualitäten des Chrysler 300M zu einem Ambiente von europäischer Funktionalität, amerikanischer Großzügigkeit und klassischer Eleganz.

Die fließenden Linien des Exterieurs finden ihre Parallele in der typisch amerikanisch großzügigen Gestaltung des Interieurs. Übersichtliche Bedienungseinheiten liegen in Funktionsgruppen zusammengefasst ergonomisch günstig zum Fahrer und den Passagieren. Die elegante in Chrom gefasste Cockpit-Analoginstrumentierung mit schwarzer Schrift auf weißem Grund verfügt über eine Hintergrundbeleuchtung. Wie handgearbeitetes Holz anmutende Blenden trennen die schönen Rundinstrumente von den im unteren Bereich des Armaturenbretts positionierten Soft-Touch-Bedienelementen. Die gelungene Komposition verschiedener Materialien erzeugt ein Umfeld mit hoher Wertanmutung. Zudem bietet der Chrysler 300M den größten Innenraum aller Fünf-Meter-Limousinen weltweit.

Chrysler 300MBis zu vier Personen zuzüglich Fahrer finden im Chrysler 300M Platz. Und wenn sie umfangreiches Gepäck zu verstauen haben: Im ebenen Kofferraum stehen 530 Liter zur Verfügung. Für die Reise zu zweit oder den Transport sperriger Güter lässt sich die Rücksitzlehne im Verhältnis 60:40 umklappen. Als Reiselimousine für ambitionierte Fahrer bietet der Chrysler 300M auch eine Vielzahl praktischer Details für die ganze Familie auf großer Tour, beispielsweise Getränkehalter und Ablagen.

Der Sitzkomfort im Fond des Chrysler 300M sucht seinesgleichen: Selbst hoch gewachsene Passagiere sitzen bei einer Kopffreiheit von 95,8 Zentimetern, einer Beinfreiheit von 99,3 Zentimetern und einem Hüftmaß von 150 Zentimetern auch auf langen Strecken völlig entspannt.

Für die Unterhaltung seiner Gäste führt der Chrysler 300M eine hochwertige Audioanlage mit. Sie leistet insgesamt 320 Watt und verwöhnt mit elf Lautsprechern.

Leistung

Das unter der Fronthaube arbeitende 3.5-Liter-V6-Triebwerk ist eine Weiterentwicklung des konzerneigenen Graugussmotors. Für den Einsatz im Chrysler 300M wurde es komplett überarbeitet und besteht ganz aus leichtem AluMINIum. Es leistet bis zu 185 kW/252 PS bei 6.400 U/min. Die Steigerung wurde hauptsächlich durch die optimierte Luftführung im Ansaugtrakt erreicht. Das Aggregat spricht spürbar spontaner an und unterstreicht den sportlichen Charakter des Chrysler 300M. Zudem verlängern platinbeschichtete Zündkerzen sowie die Direktzündung die Wartung des gesamten Zündsystems auf 160.000 Kilometer. Das maximale Drehmoment von 340 Newtonmeter erreicht der 24-Chrysler 300MVentil-Motor bei 4.000 U/min. Damit liegt seine Leistungsfähigkeit deutlich über der von vergleichbaren Motoren der Mitbewerber. Der Chrysler 300M 3.5 erreicht seine Höchstgeschwindigkeit bei 230 km/h. Besonders erfreulich ist sein sparsamer Umgang mit Treibstoff. Im gemischten Fahrzyklus verbraucht er durchschnittlich 11,5 Liter pro 100 Kilometer.

Die Kraftübertragung auf die Antriebsräder vorn erfolgt über eine elektronisch gesteuerte Viergangautomatik. In einer zweiten Schaltgasse kann über die sogenannte Autostick-Funktion manuell ins Schaltprogramm eingegriffen werden. Dazu schiebt man den Wahlhebel der Automatik über die Stellung „D“ hinaus nach hinten. In dieser Autostick-Gasse reicht es, den Hebel kurz anzutippen, um hoch- oder herunterzuschalten. Die angesteuerte Fahrstufe wird in den Tacho eingeblendet. Mit faszinierender Präzision erfolgen die Schaltvorgänge auch unter Last sehr sanft.

Fahrwerk

Traditionelle Werte zu reaktivieren, ohne sie einer zeitgemäßen Erneuerung zu unterziehen, passt nicht zum Selbstverständnis der Marke Chrysler. Die sportliche Limousine Chrysler 300M hat, anders als vor rund 30 Jahren, einen modernen Vorderradantrieb und entsteht auf DaimlerChryslers sogenannter Large Car Platform. Eine moderne Fahrwerksgeometrie und Antriebstechnik zeichnet für standesgemäßen Fahrkomfort und Sicherheit im Premium-Segment der oberen Mittelklasse verantwortlich.

Chrysler 300MDer Chrysler 300M wurde konsequent auf die fahrdynamischen Ansprüche des europäischen Marktes abgestimmt. Deshalb lautete die oberste Priorität, europäische Fahrdynamik zu erreichen.

Die Mehrlenker-Hinterachse des Chrysler 300M mit Schraubenfedern, Gasdruckstoßdämpfern und Querstabilisator sorgt zusammen mit den vorderen McPherson-Federbeinen mit Schraubenfedern, Gasdruckstoßdämpfern und Querstabilisator für exzellenten Federungskomfort und vorbildliche Richtungsstabilität. Die gesamte Abstimmung folgt den europäischen AnForderungen, die das aktive Fahren in den Vordergrund stellen. So ist auch eine gefühlvoll abgestimmte Servolenkung selbstverständlich, die jenen guten Kontakt zur Fahrbahn bietet, der die Freude am Fahren stimuliert. Selbst kurvige Bergstraßen sind dem fünf Meter langen Chrysler 300M gewissermaßen ins Fahrwerk geschrieben. Für den Fall, dass die Straßenverhältnisse einen optimalen Kraftschluss zwischen angetriebenen Vorderrädern und Fahrbahnbelag verhindern, sorgt eine Antriebsschlupfregelung (ASR) für optimale Traktion. Sie lässt sich bei Bedarf auf Knopfdruck abschalten. Dass die Vier-Scheiben-Bremsanlage mit ABS über eine ausgezeichnete Standfestigkeit verfügt, versteht sich für eine Limousine dieser Leistungskategorie von selbst.

Ausstattung

Bei aller Sportlichkeit, die dem leistungsstarken Chrysler 300M im europäischen Vergleich eine Spitzenposition in der oberen Mittelklasse einräumt, stellt sich DaimlerChrysler mit dieser Limousine der Verpflichtung, Automobile in typisch amerikanischer Vollausstattung anzubieten. So prägt erst die Kombination aus leistungsorientierter Fahrzeugtechnik und komfortorientierter Ausstattung den einzigartigen Charakter des Chrysler 300M.

Traditionell bieten Chrysler-Personenwagen eine amerikanisch-komplette Ausstattung zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Der Chrysler 300M dokumentiert diesen Anspruch besonders eindrucksvoll. Ausgeprägt konturierte Sitze bieten hohen Komfort. Zum bequemen Ein- und Aussteigen fährt der Fahrersitz automatisch um 55 Millimeter zurück, um mit Drehung des Zündschlüssels bzw. mit Anlegen des Sicherheitgurts wieder in seine Ausgangsposition zurückzukehren. Der Chrysler 300M führt serienmäßig eine hochwertige Audioanlage inklusive CD-Wechsler und Fernbedienung am Lenkrad, erstmals ein Navigationssystem, eine leistungsfähige Klimaautomatik, einen Trip-Computer, ein höhenverstellbares Lenkrad, eine Geschwindigkeitsregelanlage, eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung und eine Wegfahrsperre. Ebenfalls zum Standard gehört Metallic-Lackierung und ein Glas-Schiebe-Hubdach.

Beide Außenspiegel schwenken beim Einlegen des Rückwärtsganges automatisch in eine Einpark-Position, die es ermöglicht, beim Rangieren die Seitenflanken des Fahrzeugs genau im Blick zu haben. Der Außenspiegel auf der Fahrerseite blendet — ebenso wie der Innen-Rückspiegel — bei starkem Lichteinfall automatisch ab. Zudem zählen ein Leder-/Holzlenkrad sowie der Lederbezug für den Automatik-Wählhebel zum Serienumfang. Die betont klassisch-sportliche Atmosphäre im Interieur wird nicht zuletzt von Walnuss-Edelholzlook in Armaturenbrett und Türen sowie von eleganten, in weiß-schwarz ausgeführten und mit Chrom eingefaßten Rundinstrumenten und praktischen Soft-Touch-Bedienelementen erzeugt.

Im 300M sind die Sitze mit Leder bezogen und verfügen vorn über eine Sitzheizung. Fahrer- und Beifahrersitz lassen sich vielfach elektrisch verstellen und dem Fahrer steht zudem eine Memoryfunktion zur Verfügung, die auch die Stellung der beheizten Außenspiegel sowie den Radiosender umfasst. Dass auch die Sicherheit der großen amerikanischen Limousine hohe Priorität genießt, ist DaimlerChrysler-Tradition. Zwei Full-Size-Airbags, Seitenairbags für Kopf und Brustbereich der vorderen Passagiere, ABS und ASR, höhenverstellbare Automatikgurte und Kindersicherungen in den Fondtüren sowie Seitenaufprallschutz rundum sind deshalb selbstverständlich. Zudem erfüllt der Chrysler 300M die ab 1999 in den USA geltenden neuen Normen für Kopfaufprall-Schutzsysteme in Personenwagen.

Ab 39.700 Euro


   

Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

Chrysler 300M

Technische Daten des Chrysler 300MTechnische Daten

Fahrzeugklasse:Obere Mittelklasse
Leistung:185 kW / 252 PS
Hubraum:3518 cm3
0-100 km/h:8,8 s
Höchstgeschwindigkeit:230 km/h
Drehmoment:340 Nm
Verbrauch:k.A.
Schadstoffklasse:k.A.
CO2-Emission:k.A.
Abmessungen (LxBxH):5000 x 1920 x 1416 mm
Leergewicht:1735 kg
Basispreis:Ab 39.700 Euro

Für das technische Datenblatt des Chrysler 300M wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Alle Fahrzeuge von Chrysler in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von Chrysler in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell Chrysler 300M finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Montag, 11. August 2003
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  Chrysler





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]