Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
25.06.2024, 16:57 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


BMW 7er (2012) - Autokatalog

BMW 7er 2012

BMW 7er (Modell 2012)

Leistung:
235 kW / 320 PS
V max:
250 km/h
CO2:
184 g/km
Preis:
Ab 80.700 €
Hubraum:
2979 cm3
0-100 km/h:
5,7 s
Verbrauch:
7,9 Liter

Der BMW 7er ist der Inbegriff von sportlicher Eleganz im Segment der Luxuslimousinen. Im Jahr 2012 überzeugt der aufgewertete BMW 7er einmal mehr durch Stil und Sportlichkeit mit neuen ausdrucksstarken Designmerkmalen in der Front- und Heckansicht. Seine Abmessungen haben sich nur marginal geändert, seine um 8 mm geringere Gesamthöhe gibt einer gestreckten Linienführung mehr Ausdruck und betont die perfekte Balance der dynamischen Proportionen.
Design

In der Frontansicht wirkt der BMW 7er durch seine langgezogene, großflächige Motorhaube elegant und ausdrucksstark. Dabei betonen die präzisen Konturlinien der Haube nach vorne hin die aufrechtstehende neue BMW Niere. Ihr Chromrahmen ist voluminöser, zusammen mit einer neuen Strebeneinteilung (jetzt 9 statt 12 Streben) wirkt sie noch prominenter und unterstreicht die Präsenz des BMW 7er. Die auf Wunsch erhältlichen neuen Voll-LED-Hauptscheinwerfer betonen mit ihrer eleganten Akzentleiste und den markentypischen Coronaringen das neue unverwechselbare Erscheinungsbild der BMW 7er Reihe.

Im unteren Bereich der modifizierten Frontschürze erhält der durchgehende große Lufteinlass eine optische Dreiteilung. Dabei gliedern zwei neue Chromstege den Außenbereich des Lufteinlasses und unterstreichen die sportliche Optik. Rechts und links des breiten Lüftungsgrills, noch außerhalb der LED-Nebelscheinwerfer, befinden sich zwei schmale vertikale Luftöffnungen, für den sogenannten "Air Curtain". Er sorgt durch verbesserte aerodynamische Umströmung der Vorderräder für eine Reduzierung der Verbrauchswerte bei höheren Geschwindigkeiten. Damit überträgt der "Air Curtain" die BMW EfficientDynamics Strategie in das Design.

BMW typische Proportionen, wie langer Radstand, kurzer Überhang vorne, langgestreckte Motorhaube und der zurückversetzte Fahrgastraum mit coupéhaftem Dachlinienverlauf, prägen die sportlich-elegante Silhouette des BMW 7er. Als neues Designmerkmal in der Seitenansicht ist der Blinker im unteren Teil des Außenspiegels integriert. Das verbessert seine Sichtbarkeit und trägt zur Erhöhung der Verkehrssicherheit bei.

BMW 7erDas kraftvolle Heck des BMW 7er vermittelt souveräne Sportlichkeit. Die horizontale Linienführung mit seiner Unterteilung in mehrere Ebenen reduziert optisch die Fahrzeughöhe. Die markentypischen L-förmigen Heckleuchten, durch ein markantes Chromband verbunden, bleiben im Design unverändert. Sie wirken durch die verschiedenen Rottöne nun in ihrer Farbwirkung kontrastreicher. Ein zweites neues filigranes Chromband verbindet die beiden flachen Rückstrahler optisch in der Heckschürze und lässt die gesamte Heckansicht exklusiver und geschlossener wirken. Als Erkennungsmerkmal des 12-Zylinder-Top-Modells ziert ein weiterer schmaler Chromsteg zwischen den vier verchromten Abgas-Endrohrblenden die Heckschürze.

Interieur

Das Interieur wirkt hochwertig und stimmig. Sanft geschwungene Formen, feinste Materialien und stilvolle Farbkombinationen bestimmen den luxuriösen Gesamteindruck. Dakotaleder und Nappaleder stehen jetzt in den Farbtönen Elfenbeinweiß in schwarzer Welt und Venetobeige in venetobeiger Welt zur Verfügung. Die herausragende Verarbeitungsqualität des BMW 7er, mit gezielten Hinweisen auf handwerkliche Präzision, zeugt dabei von Liebe zum Detail.

Charakteristisch für das BMW Interieur Design ist die konsequente Fahrerorientierung, die ergonomische Ausrichtung des Innenraums auf den Fahrer. Dazu gehören neu konzipierte Vordersitze in einem schlankeren Design. Sie bieten bestmögliche Ergonomie, optimalen Seitenhalt und höchsten Langstreckenkomfort. Neben dem Basis-Sitz stehen weitere Variationen als Sportsitz oder als Multifunktionssitz zur Wahl. Letzterer wird mit Klapptisch in der Rückenlehne oder mit "Rear SEAT Entertainment" optional angeboten. Völlig neu, der 9,2-Zoll-Bildschirm. Er ist nicht mehr in den Sitz integriert, sondern scheint nur am Vordersitz zu schweben. Sein exklusives Design orientiert sich an aktuellen Flatscreens, die den Monitor sehr filigran und leicht wirken lassen.

Auf Wunsch kann der neue BMW 7er mit verstellbaren Einzelsitzen im Fond ausgestattet werden, die flexibel den individuellen Bedürfnissen angepasst werden können. Lehnenneigung und Sitzstellung sind ebenso variabel wie die Position der Kopfstütze. Die Bedienelemente gleichen den entsprechenden Tasten an den Vordersitzen einschließlich einer Memory-Funktion. Ideale Voraussetzungen für eine maximale Steigerung des Reisekomforts bietet die Langversion der BMW 7er Reihe. Der um 140 mm verlängerte Radstand kommt dabei in vollem Umfang den Fondpassagieren zugute und garantiert entspanntes, ruhiges Gefahrenwerden 1. Klasse. Dabei sorgt zudem die eigenständig gestaltete Dachlinie der Langversion für 10 mm mehr Kopffreiheit im Fond.

Ausfahrbarer Center-Lautsprecher

BMW 7erUm das Fahr- und Reiseerlebnis weiter zu perfektionieren, bietet der BMW 7er eine optimale Geräuschisolierung im Innenraum. Zusätzliche Dämmmaterialien in B- und C-Säulen, in Schwellern und im Kofferraum sowie weitere filigrane Abdichtungen an Fensterrahmen und Außenspiegeln reduzieren die Fahrgeräusche maximal. So kommt das musikalische Klangerlebnis mit dem neuen Bang & Olufsen High End Surround Sound System noch stärker zur Geltung. Die 1.200-Watt-Musikanlage verfügt über 16 Lautsprecher, die unter anderem hinter beleuchteten, satinierten AluMINIumblenden in den Spiegeldreiecken der Türen und der Hutablage ihren Dienst tun.

Das auffälligste Merkmal ist der ausfahrbare illuMINIerte Center-Lautsprecher in der Instrumententafel. Er arbeitet mit der B&O Acoustic Lens Technology und garantiert durch seine besondere Form den perfekten Sound auf allen Plätzen. Bei ausgeschalteter Musikanlage verschwindet der Center-Lautsprecher beinahe unsichtbar wieder in der Instrumententafel. Eine angenehme Lichtatmosphäre entwickelt sich auch besonders bei Nacht durch das neue Ambientelicht im Innenraum. Fußraumleuchten für Fahrer- und Beifahrer sowie indirekte Himmelausleuchtung über integrierte Deckenstrahler in der B-Säule steigern das Wohlbefinden. Dabei ist der Farbton des Ambientelichts individuell wählbar.

Multifunktionales Instrumentendisplay

Ein besonderes Highlight im BMW 7er ist das erstmalig optional erhältliche Multifunktionale Instrumentendisplay. Statt des klassischen Kombiinstruments, in dem 4 analoge Rundinstrumente dem Fahrer Auskunft über Geschwindigkeit, Drehzahl, Tankinhalt und Öltemperatur geben, sorgt hier ein 10,25 Zoll großes und nahezu unsichtbar integriertes Display für ein vollkommen neues und ansprechendes Anzeigeerlebnis, das bewusst an moderne elektronische Endgeräte erinnert.

Zwar bleibt das gewohnte Erscheinungsbild mit vier Rundinstrumenten auch hier erhalten, doch dank der erweiterten Black Panel Technologie lassen sich vollkommen neue Anzeigemöglichkeiten für den Fahrer realisieren. So stellt das Display beispielsweise die Fahrerlebnismodi COMFORT, SPORT und ECO PRO mit unterschiedlichen Anzeigen sowie eigenständigen Farb- und Stimmungswelten dar und schafft so mehr Sicherheit, Effizienz und vorbildliche Fahrerorientierung. Die dargestellten Instrumenteninhalte sind an den Fahrmodus angepasst und variieren entsprechend. Der Fahrer erhält damit eine optimal auf die Fahrsituation abgestimmte Anzeige im Kombiinstrument.

Während sich im COMFORT Modus der klassische Anblick mit 4 geschlossenen Rundinstrumenten bietet, öffnen sich die Ringe im Modus ECO PRO und SPORT, bieten so zusätzlichen Raum für ergänzende Informationen zwischen den beiden Rundinstrumenten. Im ECO PRO Modus färbt sich das Display blau. Der Drehzahlmesser wird zur EfficientDynamics Anzeige und zeigt auf, wie effizient der Fahrer gerade unterwegs ist: Hier kann er die Auslenkung des Gaspedals überwachen, wie viel Kraftstoff er momentan verbraucht oder ob er gerade über Rekuperation Energie zurückgewinnt. Bei zu forschem Druck auf das Gaspedal färbt sich die komplette Anzeige grau und weist auf den vermeidbaren Mehrverbrauch hin. Weiterhin kann eine Zoomfunktion der Geschwindigkeitsanzeige im ECO PRO und COMFORT Modus aktiviert werden. Diese vergrößert die aktuelle Position der Tachonadel wie mit einer Lupe und sorgt so für eine noch bessere Ablesbarkeit.

BMW 7er LangversionIm Modus SPORT färbt sich das Display BMW typisch orange. Dieser Anzeigemodus ist bewusst sehr puristisch gehalten und versorgt den Fahrer nur mit den nötigsten Informationen, damit er sich optimal auf das Fahrgeschehen konzentrieren kann. Der Tachometer zeigt die Geschwindigkeit lediglich digital über eine große zentrale Ziffer an, während der Drehzahlmesser in seiner Mitte die eingelegte Gangstufe groß anzeigt, falls manuell per Lenkradwippen geschaltet wird. Neben der farblichen Veränderung liefern die Anzeigen im Kombiinstrument weitere zusätzliche maßgeschneiderte Informationen, wie Status- und Funktionsanzeigen, Check Control Meldungen und Navigationshinweise, die je nach Fahrerwunsch individuell abrufbar sind.

Control Display

Mit dem Einsatz des neuen Multifunktionalen Instrumentendisplays ist auch das zentrale Control Display zwischen Fahrer und Beifahrer technisch und optisch aufgewertet worden. Durch seine schwarze Einfassung bekommt das nach hinten versetzte 10,25-Zoll-Display mehr optische Tiefe und wirkt dadurch nochmals größer. Vertikale Galvanikspangen fassen das zentrale Display seitlich ein und setzen zusätzliche optische Akzente, die sich bis in die Mittelkonsole über die Galvanikeinfassung der Cupholderdeckel weiter fortsetzen.

Antrieb und Fahrwerk

Die neue BMW 7er Reihe baut ihre Position als innovativste Limousine im Luxussegment weiter aus. Neue und komplett überarbeitete Antriebsvarianten setzen Maßstäbe in Sachen Leistung und Effizienz. Alle Triebwerke sind mit einer intelligenten Achtgang-Automatik kombiniert und zeichnen sich durch erheblich reduzierte Verbrauchs- und Emissionswerte aus.

Die Auto Start Stop Funktion, die Bremsenergierückgewinnung und der Fahrerlebnisschalter mit ECO PRO Modus mit erweitertem Funktionsumfang eröffnen zusätzliche Einsparpotenziale. Eine sorgfältig optimierte Radaufhängung sowie die elektrische Lenkkraftunterstützung für alle Modelle mit Hinterradantrieb bringen auch den Fahrkomfort auf ein neues Niveau. Die Luftfederung mit Niveauregulierung auf der Hinterachse zählt in allen Modellen ebenfalls zum Serienumfang.

Neben dem Top-Modell BMW 760i mit BMW TwinPower Turbo 12-Zylinder Benzinmotor stehen für den BMW 740i ein neuer BMW TwinPower Turbo Reihen-6-Zylinder Benzinmotor und für den BMW 750i ein überarbeiteter BMW TwinPower Turbo 8-Zylinder Benzinmotor zur Verfügung. Auch die 6-Zylinder-Dieselmotoren im BMW 730d und BMW 740d zeichnen sich durch gesteigerte Leistung bei reduzierten Verbrauchswerten aus.

Premiere feiert der neue BMW 750d xDrive: Unter seiner Haube arbeitet der neue M Performance TwinPower Turbo Reihen-6-Zylinder Dieselmotor und damit das weltweit stärkste Aggregat seiner Art unter den Selbstzündern. Schließlich rollt auch die 2. Generation des BMW ActiveHybrid 7 mit neuem BMW TwinPower Turbo Reihen-6-Zylinder Benzinmotor kombiniert mit einem 40kW/ 55PS starken Elektromotor und deutlich reduzierten Emissionen an den Start.

BMW 760i: 12-Zylinder Top-Aggregat

Nach wie vor repräsentiert der BMW TwinPower Turbo 12-Zylinder Benzinmotor, kombiniert 2 Turbolader mit Doppel-VANOS und High Precision Injection das Maß der Dinge. Aus einem Hubraum von 5.972 cm3 schöpft das VollaluMINIum-Triebwerk eine Leistung von 400 kW/ 544 PS und stellt bereits ab 1.500 min-1 ein maximales Drehmoment von 750 Nm zur Verfügung. Damit beschleunigt der BMW 760i mühelos in nur 4,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine elektronisch begrenzte Spitzengeschwindigkeit von 250 km/h. Mit einem Durchschnittsverbrauch von 12,8 Liter pro 100 Kilometer und einer CO2-Emission von 299 g/km realisiert das kultivierte Kraftpaket eine in dieser Leistungsklasse zuvor unerreichte Effizienz.

BMW 750i: 8-Zylinder-Benziner

BMW 7er LangversionSeinen Ersteinsatz feiert der überarbeitete BMW TwinPower Turbo 8-Zylinder Benzinmotor kombiniert mit 2 Turboladern, Valvetronic, Doppel-VANOS und High Precision im BMW 750i. Nach wie vor überzeugt der mit 4.395 cm3 großvolumige 8-Zylinder durch seine souveräne Laufkultur und temperamentvolle Kraftentfaltung. Dank optimierter Hochdruck-Direkteinspritzung und einer Verringerung der Ladungswechselverluste, die im Wesentlichen auf das Konto des stufenlos variablen Ventilhubs auf der Einlassseite geht, konnte das Leistungspotenzial des Vorgängers gesteigert, die Verbrauchs- und Emissionswerte hingegen deutlich reduziert werden.

In der aktuellen Ausbaustufe erreicht das Triebwerk eine Spitzenleistung von 330 kW/ 450 PS (+10%) und setzt zwischen 2.000 und 4.500 min-1 ein Drehmoment-Maximum von 650 Nm (+8,5%) frei. Derart gerüstet beschleunigt der BMW 750i mit neuer 8-Gang-Automatik in nur 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die elektronisch begrenzte Spitzengeschwindigkeit beträgt 250 km/h. Trotz der gesteigerten Fahrleistungen arbeitet der 8-Zylinder effizienter denn je: Mit einem Gesamtverbrauch von nur 8,6 Liter pro 100 Kilometer und einer CO2-Emission von 199 g/km unterschreitet der BMW 750i die Werte seines schwächeren Vorgängers deutlich um 25%. Auf dem chinesischen Markt wird der BMW 750i von einer 4-Liter-Variante mit 300 kW/ 408 PS und 600 Nm angetrieben.

BMW 740i: 6-Zylinder-Benziner

Der 3 Liter große Reihen-6-Zylinder zeichnet sich durch souveräne Kraft und einzigartige Drehfreude aus. Der hochmoderne Ottomotor zählt zu den ersten hocheffizienten Benziner-Triebwerken, welche die BMW TwinPower Turbo Technologie mit der Direkteinspritzung High Precision Injection, einer Aufladung nach dem Twin Scroll Prinzip, der variablen Nockenwellensteuerung Doppel-VANOS und der variablen Ventilsteuerung VALVETRONIC verbinden. Mit einer Spitzenleistung von 235 kW/ 320 PS und einem maximalen Drehmoment von 450 Nm schon ab 1.300 min-1 liegt das überaus kultivierte Triebwerk auf dem Niveau des abgelösten BMW 740i, der Kraftstoffverbrauch im EU-Testzyklus beträgt jedoch nur 7,9 Liter je 100 Kilometer. Der CO2-Wert liegt bei 184 g/km und damit 21% unter dem des Vorgängers.

BMW 750d xDrive: Top-Diesel mit BMW TwinPower Turbo 6-Zylinder und Allradantrieb

Der brandneue Top-Diesel im BMW 750d xDrive ist der weltweit stärkste Reihen-6-Zylinder unter den Selbstzündern und verhilft der Luxuslimousine zu einer beeindruckenden Fahrdynamik bei gleichzeitig überragender Effizienz. Die einzigartige BMW TwinPower Turbo Technologie arbeitet erstmals mit dreistufiger Turboaufladung mit variabler Turbinengeometrie und einer weiterentwickelten Common-Rail-Direkteinspritzung, um sowohl Leistung und Drehmoment als auch das Ansprechverhalten zu optimieren.

Die präzise koordinierte Steuerung der Turbolader sorgt dafür, dass der 3 Liter große Hochleistungsdiesel über den gesamten Drehzahlbereich eine enorme Durchzugskraft entwickelt und dabei mit außergewöhnlich hohem Wirkungsgrad arbeitet. So nimmt der erste Lader bereits knapp oberhalb der Leerlaufdrehzahl seine Arbeit auf, um die Brennräume frühzeitig zu versorgen. Ab 1.500 min-1 wird er von einem größeren Hochdrucklader unterstützt, wobei der Motor sein maximales Drehmoment erreicht. Ab 2.700 min-1 schaltet schließlich der dritte Verdichter zu und gewährleistet eine besonders kraftvolle Leistungsentfaltung bis hin zur Maximaldrehzahl. Piezo-Injektoren befördern den Kraftstoff mit bis zu 2.200 bar in die Brennräume, drei Vor-, ein Haupt- und vier Nacheinspritzungen je Arbeitstakt sorgen für eine effiziente und saubere Verbrennung.

BMW 7er LangversionDerart präpariert entwickelt der Reihen-6-Zylinder eine Höchstleistung von 280 kW/ 381 PS und ein imponierendes Drehmoment-Maximum von 740 Nm, das bereits bei 2.000 min-1 zur Verfügung steht und den neuen BMW 750d xDrive vehement vorantreibt. Für den Sprint von null auf 100 km/h benötigt die Limousine daher lediglich 4,9 Sekunden. Dank der überragenden Kraftreserven zeichnet sich das Triebwerk zudem durch eine sehr sportliche Elastizität aus. Ebenso überzeugend wie die Leistung sind die Effizienzvorteile der BMW Dieseltechnologie: Im EU-Testzyklus begnügt sich die Limousine mit nur 6,4 Liter pro 100 Kilometer, der CO2-Wert fällt mit 169 g/km entsprechend günstig aus. Schließlich unterschreitet der neue Top-Diesel dank BMW BluePerformance Technologie bereits heute die Grenzwerte der Abgasnorm EU6.

Damit der leistungsstarke Diesel seine Kraft stets sicher auf die Straße bringt, sorgt der permanente, elektronisch gesteuerte Allradantrieb des BMW 750i xDrive in jeder Fahrsituation für eine bedarfsgerechte Verteilung der Antriebskräfte zwischen Vorder- und Hinterrädern. Die präzise und reaktionsschnelle Steuerung verhilft der Limousine auch unter anspruchsvollen Bedingungen zu einem jederzeit stabilen und dynamischen Fahrverhalten.

BMW 740d: Reduzierte Verbrauchs- und Emissionswerte

Die konsequente Weiterentwicklung der BMW TwinPower Turbo Technologie hat auch dem bekannten Reihen-6-Zylinder-Diesel zusätzliche Dynamik- und Effizienzvorteile verschafft. Im Vergleich zum Vorgänger weist der Dreiliter-6-Zylinder-Diesel eine um 5 Kilowatt auf 230 kW/ 313 PS gesteigerte Spitzenleistung auf, das maximale Drehmoment von 630 Nm (+ 30 Nm) steht nach wie vor ab 1.500 min-1 zur Verfügung. Thermodynamische Optimierungen verbessern zudem das Ansprechverhalten und steigern die Agilität des Selbstzünders. In Verbindung mit der neuen 8-Gang-Automatik realisiert der erstarkte BMW 740d nun einen noch günstigeren Durchschnittsverbrauch von 5,7 Liter pro 100 Kilometer und eine entsprechende CO2-Emission von 149 g/km. Damit unterbietet er seinen Vorgänger um 17%.

BMW 730d: Sauberster Diesel im Luxussegment

Der BMW 730d baut seinen Status als weltweit wirtschaftlichste und emissionsärmste Luxuslimousine mit nochmals reduzierten Verbrauchs- und Emissionswerten weiter aus. Dabei konnte die Spitzenleistung des 3-Liter-6-Zylinder-Dieselmotors, der in konstruktiver Hinsicht dem Triebwerk des BMW 740d entspricht, um 10 Kilowatt auf nunmehr 190 kW/ 258 PS gesteigert werden. Auch das maximale Drehmoment wuchs auf 560 Nm (+20 Nm). Mit einem durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch im EU-Testzyklus von 5,6 Liter je 100 Kilometer und einem CO2-Wert von nur 148 g/km unterbietet der BMW 730d seinen Vorgänger mit 6-Gang-Automatik um 17%. Die optional verfügbare BluePerformance Technologie macht den Motor zudem fit für die zukünftige EU6-Norm.

BMW xDrive: auf Wunsch für BMW 750i, BMW 740d und BMW 730d

Auch der intelligente Allradantrieb BMW xDrive macht die BMW 7er Limousine noch attraktiver. Neben den allradtypischen Vorteilen garantiert das System mit seiner elektronischen Steuerung und blitzschnellen Kraftverteilung zwischen den Vorder- und Hinterrädern überlegene Traktion, maximale Sicherheit, bestes Handling und einen optimalen Leistungseinsatz unter allen Witterungsbedingungen und bei allen Straßenverhältnissen. Eine Abstimmung, die auch in Kurven Agilität und Präzision fördert, liefert eine ideale Kombination aus Dynamik und Komfort und bietet damit beste Voraussetzungen für ein kultiviertes Fahrerlebnis.

BMW ActiveHybrid 7: Voll-Hybrid mit BMW TwinPower Turbo Reihen-6-Zylinder Benzinmotor

BMW 7er M-SportBMW treibt die Entwicklung intelligenter Hybrid-Antriebe konsequent voran. Im Jahr 2012 feiert die zweite Generation des BMW ActiveHybrid 7 Premiere, die durch reduzierte Verbrauchs- und Emissionswerte sowie durch innovative Zusatzfunktionen gekennzeichnet ist. In der aktuellen Evolutionsstufe kommt ein BMW TwinPower Turbo Reihen-6-Zylinder Benzinmotor zum Einsatz, der mit besonderer Drehfreude, Durchzugskraft und Effizienz überzeugen kann. Der hochmoderne Benziner mit BMW TwinPower Turbo Technologie ist die 235 kW/ 320 PS starke Variante des im neuen BMW 740i verwendeten Motors und löst den bislang eingesetzten 8-Zylinder ab.



Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

BMW 7er (2012)

Technische Daten des BMW 7erTechnische Daten

Fahrzeugklasse:Oberklasse
Leistung:235 kW / 320 PS
Hubraum:2979 cm3
0-100 km/h:5,7 s
Höchstgeschwindigkeit:250 km/h
Drehmoment:450 Nm
Verbrauch:7,9 Liter
Schadstoffklasse:Euro 5
CO2-Emission:184 g/km
Abmessungen (LxBxH):5079 x 1902 x 1471 mm
Leergewicht:1825 kg
Basispreis:Ab 80.700 Euro

Für das technische Datenblatt des BMW 7er wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Alle Fahrzeuge von BMW in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von BMW in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell BMW 7er finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Mittwoch, 22. August 2012
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  BMW





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]